Wilde Verfolgungsjagd: Dieb gestellt
Ladendiebstahl: Beherzter Bürger nimmt Verfolgung auf

Warendorf -

Zu einer wilden Verfolgungsjagd dreier Diebe in der Warendorfer Innenstadt ist es am Montagabend zwischen 17 und 18 Uhr gekommen. Drei junge Männer hatten sich in drei Bekleidungsgeschäften in der Innenstadt bedient, ohne zu bezahlen. Beherzte Bürger nahmen die Verfolgung auf, am Schluss konnte ein Dieb gestellt werden.

Dienstag, 19.02.2019, 22:00 Uhr aktualisiert: 20.02.2019, 07:38 Uhr
Wilde Verfolgungsjagd: Dieb gestellt: Ladendiebstahl: Beherzter Bürger nimmt Verfolgung auf
Symbolbild Foto: dpa

Zu einer wilden Verfolgungsjagd dreier Diebe in der Warendorfer Innenstadt ist es am Montagabend zwischen 17 und 18 Uhr gekommen. Drei junge Männer hatten sich in drei Bekleidungsgeschäften in der Innenstadt bedient, ohne zu bezahlen. Erster Tatort: ein Sportgeschäft in der Münsterstraße. Hier soll der Besitzer des Geschäftes noch die Verfolgung aufgenommen haben – ohne Erfolg.

Zweiter Tatort: Heumarkt. Gleiche Masche: ein Dieb stahl Kleidung vom Außenständer vor der Tür. Ein zweiter Täter soll dabei Schmiere gestanden haben.

Dritter Tatort: Bekleidungsgeschäft Brünebrede. Auch hier griff ein Dieb zur Kleidung am Ständer vor der Tür, während der andere aufpasste. Der Diebstahl fiel jedoch auf. Auch hier soll zunächst der Besitzer dem Dieb auf den Spuren gewesen sein. Bis sich ein aufmerksamer Bürger aus einem Nachbargeschäft einschaltete, in sein Auto sprang und die Verfolgung übernahm. Von den zwei anderen Täter fehlte zu diesem Zeitpunkt bereits jede Spur. Der beherzte Autofahrer konnte den Dieb auf der Rasenfläche an der Freckenhorster Straße stellen. Er hielt ihn so lange fest, bis die Polizei eintraf. Dabei soll der Dieb seinen Verfolger noch bedroht haben.

Ob dabei ein Messer im Spiel war, vermochte der Pressesprecher der Polizei gestern nicht zu bestätigen. Bei dem Festgenommen soll es sich um einen 20-jährigen Mann aus Nottuln handeln. Er wurde gestern dem Haftrichter vorgeführt. Die Staatsanwaltschaft ist eingeschaltet. Die Ermittlungen dauern an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6404422?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker