L575 und K45
Sperrungen nach Verkehrsunfällen aufgehoben

Ahaus/Heek -

Nach schweren Verkehrsunfällen waren die L575 und die K45 im Kreis Borken zwischenzeitlich gesperrt. Mittlerweile sind die Straßen wieder frei. Die Polizei ermittelt derzeit zu den Unfallursachen.

Donnerstag, 10.01.2019, 18:29 Uhr aktualisiert: 10.01.2019, 20:56 Uhr
L575 und K45: Sperrungen nach Verkehrsunfällen aufgehoben
Symbolfoto Foto: dpa

Aktuell sind Polizei und Feuerwehr bei zwei schweren Verkehrsunfällen mit Personenschaden im Einsatz. In Ahaus-Alstätte ist es auf der L575, circa 200 Meter nördlich der B70, zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die L575 war laut einer Mitteilung der Polizei im Bereich der Unfallstelle voll gesperrt. Ab etwa 20.20 Uhr konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Auch auf der K45 zwischen Ahaus und Heek ist es zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Hier war die K45 im Bereich der Unfallstelle ebenfalls gesperrt. Auch diese Sperrung ist seit etwa 20.15 Uhr wieder aufgehoben.

Bei beiden Verkehrsunfällen laufen die Rettungsmaßnahmen und die Polizei hat mit der Aufnahme der Verkehrsunfälle begonnen. Über die Anzahl der verletzten Personen können noch keine Angaben gemacht werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6310772?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker