Auf parkendes Auto aufgefahren
Unfall: Zwei Schwerverletzte

Greven -

Bei einem Verkehrsunfall im Grünen Weg sind am Freitagabend nach ersten Erkenntnissen zwei Jugendliche schwer verletzt worden. Sie waren offenbar mit einem Motorroller ungebremst gegen einen parkenden Lieferwagen gefahren. Die Ermittlungen der Polizei gestalten sich umfangreich, sodass noch keine näheren Informationen vorliegen.

Sonntag, 16.12.2018, 11:53 Uhr aktualisiert: 16.12.2018, 12:06 Uhr
Auf parkendes Auto aufgefahren: Unfall: Zwei Schwerverletzte
Foto: Jens Keblat

Was bis jetzt klar ist: Gegen kurz nach 20 Uhr am Freitagabend hatte sich der Verkehrsunfall im Grünen Weg, nur wenige Meter von der Polizeiwache entfernt, ereignet. Den Spuren zufolge waren zwei Jugendliche, zwei junge Männer, mit einem Piaggio-Motorroller stadteinwärts unterwegs, als sie auf das letzte Fahrzeug in einer Reihe parkender Fahrzeuge ungebremst auffuhren.

Bei der Kollision touchierte das Leichtkraftrad samt der beiden Jugendlichen einen Lieferwagen, einen Citroën Jumpylinksseitig am Fahrzeugheck. Durch die Wucht des Anpralls wurden der Fahrer und dessen Sozius sowie das Leichtkraftrad den Spuren zufolge mehrere Meter umhergeschleudert. Die beiden Jugendlichen erlitten schwere Verletzungen, einer der beiden Verletzten war während der rettungsdienstlichen Erstversorgung nicht ansprechbar, wie die Polizei noch am Unfallort mitteilte.

Unfall mit zwei Schwerverletzten

1/11
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat
  • Foto: Jens Keblat

Die Beamten konnten daher bislang noch nicht klären, wie es genau zu dem Unfall kommen konnte, wer den Roller fuhr und welche Begleitumstände bei dem Unfall noch eine Rolle spielen könnten. Offenbar hatte der Fahrer des Rollers versucht, einem entgegenkommenden Pkw auszuweichen. Die Fahrerin des Wagens erlitt infolge des Unfalls der Jugendlichen offenbar einen Schock und wurde infolge des Unfalls ebenfalls rettungsdienstlich behandelt. An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstanden erhebliche Sachschäden. Während der umfangreichen Rettungsmaßnahmen und der späteren Unfallaufnahme der Polizei blieb der Grüne Weg für den Fahrzeugverkehr komplett gesperrt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6260866?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker