Schwerer Unfall
Nach Frontalzusammenstoß: Autofahrer aus Münster schwer verletzt

Senden/Münster -

Zwei Autos sind am Montagmorgen in Bösensell frontal aufeinander geprallt. Ein 26-jähriger Mann aus Münster wurde dabei schwer verletzt, ein 59-jähriger Autofahrer aus Nottuln zog sich leichte Verletzungen zu. Die Pkw-Kollision führte zu starken Einschränkungen im Berufsverkehr. 

Montag, 19.11.2018, 17:11 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 19.11.2018, 08:31 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 19.11.2018, 17:11 Uhr
Schwerer Unfall: Nach Frontalzusammenstoß: Autofahrer aus Münster schwer verletzt
Foto: dpa

Der Polizei wurde der Unfall um 6.43 Uhr gemeldet: Demnach waren die beiden Fahrzeuge auf der Landstraße 550 - dem Zubringer zur Autobahn 43 - frontal miteinander kollidiert. Daraufhin musste der Unfallbereich bis 8.05 Uhr gesperrt werden, was deutliche Auswirkungen auf den Berufsverkehr zur Folge hatte.

Ein Autofahrer musste nach dem Zusammenstoß von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Beide Fahrer wurden in ein Krankenhaus gebracht. Beide Unfallwagen mussten abgeschleppt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6201478?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker