Bilanz zum 3. Quartal
FMO legt bei Passagieren weiter zu

Greven -

Erneut positive Nachrichten vom Flughafen Münster/Osnabrück (FMO): Der Airport in Greven beendete das dritte Quartal 2018 mit einem Fluggast-Plus von 7,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das hat der FMO am Donnerstag mitgeteilt. 

Freitag, 12.10.2018, 08:57 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 12.10.2018, 08:19 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 12.10.2018, 08:57 Uhr
Bilanz zum 3. Quartal: FMO legt bei Passagieren weiter zu
Foto: Wilfried Gerharz

Von Juni bis September nutzten 391.921 Passagiere den Flughafen. Stärkster Monat mit 135.650 Fluggästen (plus 16,4 Prozent) war danach der September. Motor der positiven Entwicklung war vor allem der touristische Verkehr. Im Urlaubssegment gab es die größte Steigerung bei den Zielen Antalya, Hurghada und Faro.

„Auch der Linien- und Geschäftsreiseverkehr entwickelte sich erfreulich und konnte um über elf Prozent zulegen“, teilte der FMO weiter mit. Mit solchen Zahlen ist der Flughafen auf gutem Wege, die Millionen-Grenze bei den Passagieren noch in diesem Jahr zu überspringen.

2017 hatte der FMO nach etlichen schlechten Jahren mit fast 970.000 Fluggästen und einer Steigerung von über 23 Prozent abgeschlossen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6116657?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker