Feuerwehreinsatz in Ochtrup
Pkw brannte lichterloh

Ochtrup -

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag rückte die Freiwillige Feuerwehr Ochtrup in Richtung Bahnhof aus. Ein Bahnreisender hatte vom Zug aus ein Feuer entdeckt.

Freitag, 14.09.2018, 14:58 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 14.09.2018, 14:20 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 14.09.2018, 14:58 Uhr
Lichterloh brannte in der Nach von Donnerstag auf Freitag in der Nähe des Bahnhofs ein Fahrzeug.
Lichterloh brannte in der Nach von Donnerstag auf Freitag in der Nähe des Bahnhofs ein Fahrzeug. Foto: Martin Fahlbusch

Alarmiert durch einen Fahrgast der Bahn, der bei der Einfahrt in den Bahnhof Ochtrup von Gronau kommend ein Feuer entdeckt hatte, rückten am Donnerstagabend kurz vor Mitternacht 25 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Ochtrup aus. Im hinteren Teil eines Speditionsgeländes brannte ein dort abgestelltes und wohl abgemeldetes Fahrzeug lichterloh. Wie Einsatzleiter Thomas Bußmann berichtete, waren das Gras unter dem Fahrzeug und auch die Sträucher rundherum noch relativ trocken.

Zudem befindet sich nicht weit entfernt ein großes Holzlager. Während das Fahrzeug – es war nicht mehr zu retten – mit Schaum abgelöscht wurde, brachten die Einsatzkräfte deshalb vorsichtshalber auch im Umfeld des Brandes Wasser aus. Erst danach konnte die Polizei den Schaden begutachten. Verletzt wurde niemand.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6049580?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker