Polizei warnt vor Enkeltrick
82-Jährige um hohe Summe Bargeld geprellt

Senden -

Eine Seniorin aus Senden wurde jetzt Opfer von Betrügern, die sich des Enkeltricks bedienten.

Freitag, 14.09.2018, 12:29 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 14.09.2018, 10:58 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 14.09.2018, 12:29 Uhr
Polizei warnt vor Enkeltrick: 82-Jährige um hohe Summe Bargeld geprellt
Am Telefon wurde eine 82-Jährige aus Senden von Trickbetrügern reingelegt. Foto: Colourbox.de

Eine 82-jährige Sendenerin ist am Donnerstag Opfer von Trickbetrügern geworden, berichtet die Polizei. Die Seniorin hatte in den Mittagstunden mehrere Anrufe bekommen von einem Mann, der sich als ihr Enkel ausgab. Er brauche Geld für einen Wohnungskauf, sagte der Betrüger.

Bei einem weiteren Telefonat gab sich ein Täter als Mitarbeiter eines Geldinstituts aus. Er versprach der 82-Jährigen, sie würde das Geld am nächsten Tag zurückerhalten. Schließlich willigte die Frau ein. Ein vermeintlicher Bankmitarbeiter holte schließlich eine größere Summe Bargeld bei der Seniorin ab. Erst danach wurde dem Opfer der Betrug klar.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6049088?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker