Überfall auf der Brändströmstraße
Taxifahrer ausgeraubt

Gronau -

Bei einem Raubüberfall auf einen Taxifahrer haben am Donnerstagabend zwei männliche Täter auf der Brändströmstraße die Geldbörse des Fahrers und dessen Handy erbeutet.

Donnerstag, 26.10.2017, 21:32 Uhr

Auf der Brändströmstraße wurde am Donnerstagabend der 50-jährige Fahrer eines Taxis überfallen. Das männliche Täter-Duo flüchtete anschließend mit der Geldbörse und dem Handy des Taxifahrers in den Stadtpark.
Auf der Brändströmstraße wurde am Donnerstagabend der 50-jährige Fahrer eines Taxis überfallen. Das männliche Täter-Duo flüchtete anschließend mit der Geldbörse und dem Handy des Taxifahrers in den Stadtpark. Foto: Klaus Wiedau

Bei einem Raubüberfall auf einen Taxifahrer haben am Donnerstagabend zwei männliche Täter auf der Brändströmstraße die Geldbörse des Fahrers und dessen Handy erbeutet. Anschließend flüchtete das Täter-Duo zu Fuß in den Stadtpark.

Nach ersten Angaben der Polizei ereignete sich der Überfall gegen 20 Uhr. Der 50-jährige Taxifahrer war demzufolge nach einem Handyanruf zur Bränd­strömstraße beordert worden, wo er die beiden männlichen Fahrgäste aufnahm. Als der Fahrer den Wagen – etwa in Höhe der Berufsschule – wendete, um die Fahrtroute anzutreten, wurde er von dem hinten sitzenden Fahrgast gewürgt. „Aber ich habe mich gewehrt“, so der Fahrer gegenüber den WN. Durch einen geschickten Griff gelang es ihm, den hinter ihm sitzenden Angreifer in Schach zu halten. Daraufhin sei der auf dem Beifahrersitz befindliche zweite Täter ausgestiegen und habe mit einem schwarzen Revolver gedroht. „Da habe ich die Gegenwehr eingestellt“, so der Fahrer. Mit der Geldbörse aus dem Taxi und dem Handy des Fahrers flüchteten die Täter dann zu Fuß in den dunklen Stadtpark.

Die beiden Räuber beschrieb der Geschädigte der Polizei wie folgt: Beide etwa 18 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schlank und von südländischer Herkunft. Ein Täter war bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpullover (Hoodie). Die zweite Person trug eine dunkle Baseballcap. Weitere Details liegen nicht vor. Die Polizei nahm die Fahndung nach den Männern auf. Kripo-Beamte leiteten vor Ort weitere Maßnahmen ein, unter anderem die Sicherstellung des Fahrzeugs für die weitere Spurensicherung.

Hinweise, die zur Ergreifung der beiden Täter beitragen könnten, nimmt die Polizei unter ✆ 02562 9260 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5248956?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker