Kollision auf dem Westfalendamm
Radfahrerin schwer verletzt

Ahlen -

Schwere Verletzungen hat am Mittwochnachmittag eine 58-jährige Ahlenerin erlitten, die mit ihrem Fahrrad auf der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Stadthalle fuhr. Auf der Kreuzung Westfalendamm wurde sie von einem Fahrzeug erfasst und auf einen entgegenkommenden Pkw geschleudert.

Mittwoch, 25.10.2017, 17:02 Uhr

Die 58-jährige Radfahrerin wurde bei der Kollision mit zwei Pkw schwer verletzt.
Die 58-jährige Radfahrerin wurde bei der Kollision mit zwei Pkw schwer verletzt. Foto: Christian Wolff

Ein 47-jähriger Mann aus Rheinberg war am Mittwochnachmittag auf dem Westfalendamm in Richtung Fritz-Reuter-Straße unterwegs. Als er gegen 16 Uhr die Friedrich-Ebert-Straße kreuzte, erkannte er eine Radfahrerin zu spät, die sich von rechts näherte und in Richtung Stadthalle unterwegs war. Trotz Vollbremsung wurde die 58-jährige Ahlenerin von dem Audi „A 5“ erfasst und auf die gegenüberliegende Straßenseite geschleudert, wo sie gegen einen Audi „S 3“ prallte, in dem ein 31-jähriger Ahlener mit drei Kindern unterwegs war. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen ins St.-Franziskus-Hospital transportiert werden. Die Insassen der beiden beteiligten Fahrzeuge blieben unverletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 12 000 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5246197?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker