Pfadfinderheim Nottuln
Einbrecher hausten wie Vandalen

Nottuln -

Die Pfadfinder in Nottuln sind geschockt. Unbekannte sind in ihr Vereinsheim eingebrochen und haben dort wie die Vandalen gehaust.

Dienstag, 08.11.2016, 20:09 Uhr

Die Einbrecher richteten nicht nur an der Terrassentür einen großen Schaden an, sondern auch im Inneren des Vereinsheims.
Die Einbrecher richteten nicht nur an der Terrassentür einen großen Schaden an, sondern auch im Inneren des Vereinsheims. Foto: Michael Intfeld

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind unbekannte Täter gewaltsam in das Vereinsheim der Nottulner Pfadfinder eingedrungen und haben dort gewütet.

Nachdem die Unbekannten die Terrassentür mit einem Stein eingeschlagen hatten, durchsuchten sie alle Räume und verwüsteten diese. „Anschließend haben die Einbrecher dann noch eine Party gefeiert“, schüttelt Stammesvorsitzender Markus Schürkötter den Kopf.

Der angerichtete Sachschaden sei erheblich, könne aber, so Schürkötter, zurzeit noch nicht beziffert werden, weil noch nicht klar ist, was wie umfangreich repariert werden muss.

Die Polizei hat den Einbruch aufgenommen, sachdienliche Hinweise nimmt die Dienststelle in Dülmen unter ✆ 0 25 94/ 79 30 entgegen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4422187?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker