Unfall mit mehreren Verletzten
Autofahrer hatte getrunken

Lüdinghausen -

Mehrere Verletzte und ein Sachschaden von 5000 Euro – das ist die Bilanz eines Unfalls am frühen Sonntagmorgen. Ein 20-jähriger Lüdinghauser hatte in der Bauerschaft Berenbrock die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Montag, 07.11.2016, 17:00 Uhr

(Symbolbild) 
(Symbolbild)  Foto: dpa

Ein 20-Jähriger Lüdinghauser war am Sonntag (6. November) gegen 0.50 Uhr in der Bauerschaft Berenbrock unterwegs, als er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Wie die Polizei am Montag mitteilte, geriet der Mann mit seinem Wagen in den Straßengraben und überschlug sich.

Da er alkoholisiert war, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Zudem stellten die Beamten seinen Führerschein sicher. Die beiden Beifahrerinnen – eine 16-jährige Lüdinghauserin und eine 17-Jährige aus Olfen – wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Ein 19-jähriger Beifahrer aus Lüdinghausen zog sich leichte Verletzungen zu. Der angerichtete Sachschaden beträgt 5000 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4418739?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker