Unfall auf der A 1 bei Lengerich
Kontrolle über Fahrzeug verloren

Lengerich -

Kurz nach neun Uhr schrillt am Freitag, 4. November, der Alarm bei Polizei und Feuerwehr: Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 zwischen dem Kreuz Lotte/Osnabrück und der Anschlussstelle Lengerich.

Freitag, 04.11.2016, 09:37 Uhr

Unfall auf der A 1 bei Lengerich : Kontrolle über Fahrzeug verloren
Das Zugfahrzeug stürzte um und blieb mit einem der geladenen Wagen auf dem Fahrstreifen liegen. Foto: Nils Heppner/NWM-TV

Wie sich vor Ort herausstellt, hat offenbar auf einem abschüssigen Straßenstück der Fahrer eines Autotransporters die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der 25-jährige Fahrer des Gespanns hatte nach Auskunft der Polizei seinen Anhänger falsch beladen, sodass er auf der Autobahn 1 bei Lengerich ins Schleudern geriet.

Das Zugfahrzeug stürzte um und blieb mit einem der geladenen Wagen auf dem Fahrstreifen liegen. Der Anhänger, auf dem sich ein zweites Auto befand, riss sich los, durchbrach die rechte Leitplanke und kam auf der Böschung zum stehen.

Die beiden Insassen des Zugfahrzeugs blieben offenbar unverletzt. Die Autobahn musste zeitweilig voll gesperrt werden. Später wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu erheblichen Behinderungen des Verkehrs. Die Räumungsarbeiten dauerten bis 14.30 Uhr an.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4411919?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker