iFan-Festival
Die „Guano Apes“ kommen

Warendorf -

Vier Millionen verkaufte Platten, drei Echos, einen MTV Europe Music Award, einen Bravo Otto, zwei EinsLive Kronen und viele weitere Preise – die Erfolgsbilanz der „Guano Apes“ kann sich sehen lassen. Drei Nummer-Eins-Alben, sowie goldene und platine Schallplatten lassen sie außerdem zu einer der erfolgreichsten deutschen Rockbands werden. Im April kommt die Band um Frontfrau Sandra Nasic nach Warendorf. Beim iFAN-Festival treten sie als Headliner auf.

Dienstag, 01.11.2016, 09:00 Uhr

Die Erfolgsband „Guano Apes“ wird am 1. April 2017 als Headliner das iFAN-Musik-Festival bereichern. Außerdem sicher dabei: „Milliarden“ und „Massendefekt“.
Die Erfolgsband „Guano Apes“ wird am 1. April 2017 als Headliner das iFAN-Musik-Festival bereichern. Außerdem sicher dabei: „Milliarden“ und „Massendefekt“. Foto: Harry Weber

Das Indoor-Musik-Festival findet 2017 zum zweiten Mal statt. In diesem Jahr rockten Bands und Künstler wie „Kapelle Petra“, „Itchy Poopzkid“ und „Prinz Pi“ die Halle. Am 1. April - kein Scherz - werden dann die „ Guano Apes “ das Line Up beim Warendorfer Festival anführen. Die Band gründete sich 1994 in Göttingen. Gitarrist Henning Rümenapp, Schlagzeuger Dennis Poschwatta und Bassist Stefan Ude holten nach ein paar Monaten die Sängerin Sandra Nasic mit ins Boot. Ab dann ging die Karriere der Rockband steil bergauf. Nach einer großen Tour durch Europa und die USA war „Proud like a God“ eines der meist verkauftesten Debütalben aller Zeiten. Ganze drei Millionen Mal ging das Exemplar über die Ladentheke.

In den Jahren 2000 und 2003 folgten die zwei Alben „Don´t Give me Names“ und „Walking on a Thin Line“. Beide Platten stiegen direkt auf Nummer-Eins der deutschen Charts ein.

Trennung und Comeback

Nach den erfolgreichen Jahren gab die Band 2006 aus unbekannten Gründen ihre Trennung bekannt. Aber schon 2009 stand das Comeback auf dem Programm. Nach Auftritten bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ kam 2011 dann das vierte Studioalbum der „Guano Apes“ auf den Markt. Auch dieses Mal ging es direkt auf die Eins der Charts.

2014 kam „Offline“ in die Läden - das bisher letzte Album der Band. Seitdem sind die Rockmusiker auf Tour. Am 1. April machen die „Guano Apes“ Station in Warendorf . Beim iFAN-Musik-Festival außerdem mit dabei: „Massendefekt“, „Milliarden“ und noch zwei Überraschungsbands. Moderiert wird die zweite Auflage der Veranstaltung von Jazzy Gudd, Frontfrau der Band „Arising“ und bekannt aus der Fernsehshow „The Voice of Germany“.

Tickets für das nicht-kommerzielle Event, bei dem der Fan im Mittelpunkt steht, gibt es für 29 Euro auf der Homepage www.ifan-musik-festival.de. Außerdem sind Karten im Stadtwerke City-Shop (Freckenhorster Straße) erhältlich. Kunden der Stadtwerke können vergünstigte Tickets zum Preis von 25 Euro bekommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4407936?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker