Oktoberfest im Autohaus Ostendorf
Immer wieder: „Die Krüge hoch!“

Ahlen -

Das war doch wieder mal eine Riesengaudi! Lederhosen, karierte Hemden und fesche Dirndl statt blank polierter Limousinen oder SUV prägten am Samstagabend im Autohaus Ostendorf das Bild. Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim größten Oktoberfest der Saison ordentlich krachen.

Sonntag, 30.10.2016, 21:40 Uhr

Auf Tuchfühlung ging Tim Toupet mit seinen Fans. Der „singende Friseur“ aus Köln staunte über die Kondition der Ahlener Oktoberfestbesucher.
Auf Tuchfühlung ging Tim Toupet mit seinen Fans. Der „singende Friseur“ aus Köln staunte über die Kondition der Ahlener Oktoberfestbesucher. Foto: Peter Harke

Noch vor dem offiziellen Fassanstich durch den Hausherrn und frischgebackenen Wirtschaftspreisträger Timm Ostendorf standen die ersten Besucher auf den Bänken und stemmten die Bierkrüge in die Höhe. „Oans, zwoa, g‘suffa!“ lautete der Schlachtruf des Abends.

Oktoberfest bei Ostendorf

1/160
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Reinhard Baldauf
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke
  • Rund 1100 „Buam“ und „Madln“ ließen es beim Oktoberfest im Autohaus Ostendorf krachen. Foto: Peter Harke

Im Wechsel mit DJ Uwe Kloß sorgten die „Fetzentaler“ aus Flachau in Österreich mit einer wilden musikalischen Mixtur aus Rocksongs, Schunkelliedern, Schlagern und aktuellen Hits für ausgelassene Stimmung.

Die erreichte beim Auftritt von Tim Toupet ihren Höhepunkt. Der „singende Friseur“ aus Köln staunte, wie auch die Westfalen aus sich rausgehen können: „Das ist ja der Wahnsinn hier!“ (Ausführlicher Bericht in der Montagausgabe der „Ahlener Zeitung“.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4403710?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker