Ahlener Sängerin bei RTL-Casting-Show
Kein „Supertalent“: Emily ist raus

Ahlen -

 Viele Ahlener saßen am Samstagabend vor dem Fernseher, hatten „Das Supertalent“ auf RTL eingeschaltet und drückten Emily Küpperbusch die Daumen. Vergeblich.

Montag, 31.10.2016, 01:58 Uhr

Emily Küpperbusch konnte als Tina-Turner-Double die Jury beim „Supertalent“ nicht überzeugen.
Emily Küpperbusch konnte als Tina-Turner-Double die Jury beim „Supertalent“ nicht überzeugen. Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Die Sängerin überzeugte die Jury nicht mit ihrem Auftritt als Tina-Turner-Double. Schon nach den ersten Tönen von „ Simp­ly the Best“ drückte Dieter Bohlen auf den roten Buzzer. Kurz darauf taten es ihm fast synchron Victoria Swarovski und Bruce Darnell gleich. Das hieß: „Dreimal Nein“.

Doch bevor der „Pop-Titan“ das harte Ur­teil verkündete, schnappte er sich Emilys Perücke und setzte sie Bruce Darnell auf; Moderator Daniel Hartwich warf Bohlen daraufhin aus der Kulisse eine blonde Perücke zu, und die beiden Juroren boten eine kleine Einlage à la „ Modern Talking “. Emily stand daneben und machte gute Miene zum albernen Spiel.

Ihr Ausscheiden nimmt sie gelassen: „Ist okay, es war eine Erfahrung“, so die 39-jährige Ahlenerin im Gespräch mit der „AZ“. Ihre Fans halten der gebürtigen Philippinin weiter die Treue. „Kopf hoch, das Leben geht weiter“, tröstete sie ein Freund bei Facebook .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4403713?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker