R wie Runde
Ein Runde kann gefährlich werden

Ascheberg -

Eine Runde Gassi gehen – das sollte eine entspannende Angelegenheit sein. Dass es aber dennoch zu neuralgischen Situationen kommt, liegt nicht an den Vierbeinern, sondern an ihren Herrchen und Frauchen.

Montag, 10.08.2015, 14:58 Uhr

Auf der Probe-Runde erlebten Ulrike Conrad und ihr Bouvier-Rüde Halver einen ruhigen Spaziergang. Erst auf dem Rückweg trafen sie auf den Hund der Nachbarn. Hundetrainerin Steffi Heubrock (r.) begleitete das Duo. Da beide Hundehalter ihre Hunde an der Leine führten, gab es beim Passieren keine Probleme.
Auf der Probe-Runde erlebten Ulrike Conrad und ihr Bouvier-Rüde Halver einen ruhigen Spaziergang. Erst auf dem Rückweg trafen sie auf den Hund der Nachbarn. Hundetrainerin Steffi Heubrock (r.) begleitete das Duo. Da beide Hundehalter ihre Hunde an der Leine führten, gab es beim Passieren keine Probleme. Foto: tani

Es ist ruhig auf dem großen Prozessionsweg . Der Himmel ist grau, es hat angefangen, leicht zu regnen. „Das wird wohl eine ruhige Runde“, freut sich Ulrike Conrad , die zur abendlichen Gassirunde mit ihrem Bouvier-Rüden Halver aufgebrochen ist. Ein Umstand, den sie in jüngster Vergangenheit vermisst hat. Immer wieder kam es rund um das Wohngebiet Rheinsbergring zu Konfrontationen. Die Begegnung zwischen angeleinten und unangeleinten Hunden ging nicht immer gut aus. Auch für ihren Halver nicht. Für ihn folgte dabei durchaus nach dem Spaziergang der Tierarztbesuch, weil er gebissen wurde.

Ulrike Conrad ärgert sich darüber, steckt jetzt allerdings nicht den Kopf unter den Arm und zieht sich zurück. „Nein, mein Problem sind andere Hundehalter, die Hunde können ja nichts dafür.“ Es sei einfach nicht schön, wenn man selbst seinen Hund anleint und andere Hundebesitzer dieses im Begegnungsverkehr nicht tun. „Dann ist oft zwangsläufig Ärger vorprogrammiert“, weiß auch die nach Paragraph 11 zertifizierte Hundetrainerin Steffi Heubrock , die das Duo bei der Demonstrationsrunde begleitet hat. Gegen freilaufende Hunde hat Ulrike Conrad nichts. „Ich lasse meinen ja auch freilaufen, aber ich kann meinen jederzeit abrufen, und das kann leider nicht jeder“, wie sie festgestellt hat. Auch dass der Prozessionsweg eigentlich noch zur geschlossenen Ortschaft zählt, „und deshalb hier für alle Hunde Leinenzwang gilt, das interessiert die wenigsten“, sagt sie.

Heubrock mahnt zu gegenseitiger Rücksichtnahme und macht deutlich: „Selbst dort, wo kein Leinenzwang besteht, ist es angebracht, wenn Hunde sich begegnen, sie anzuleinen, das ist für Mensch und Hund einfach entspannter. Das gleiche gilt für die Begegnung mit Radfahrern, Joggern, Kindern oder Spaziergängern. Es ist ein Zeichen der Höflichkeit, denn es gibt genug Menschen, die einfach auch Angst vor einem Hund haben.“

Mittlerweile durchquert das Trio das Wäldchen am Wissing. Bis auf einen kleinen Hund ist ihnen niemand begegnet. Dieser war freilaufend, „aber den kennen wir“, so Conrad. Ginge es nach Steffi Heubrock, wäre er der Höflichkeit halber auch angeleint worden. „Denn er ist direkt auf Halver zugelaufen. Die kennen sich zwar, aber ein fremder und vielleicht dazu noch unsicherer Hund hätte sich bedrängt gefühlt“, sagt sie. Die Individualdistanz solle eingehalten werden. „Es ist wichtig die Distanz der Hunde nicht zu unterschreiten, dadurch vermeidet man Stress“, so die Fachfrau.

Es sind manchmal nur Kleinigkeiten die zu einem harmonischen Miteinander führen. „Der Hundehalter kann den Blickkontakt seines Hundes im Begegnungsverkehr beispielsweise auf sich lenken, damit vermeidet er, dass sich die Hunde in der Begegnung fixieren“.

Der Spaziergang neigt sich dem Ende zu. Wieder auf dem Prozessionsweg angekommen, treffen die Drei auf den Nachbarn mit seinen Hunden. Alle Hunde sind angeleint. Steffi Heubrock empfiehlt Beate Conrad die Straßenseite zu wechseln, um die Distanz zwischen den Hunden zu wahren. „Denn für ein harmonisches Miteinander muss jeder Rücksicht üben, sonst funktioniert es nicht“, sagt sie.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3420261?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819239%2F
Nachrichten-Ticker