Sa., 16.01.2021

Corona-Impfungen Ein Impfberater am UKM erklärt seine Arbeit

Corona-Impfungen: Ein Impfberater am UKM erklärt seine Arbeit

Münster - Vor jeder Impfung ist eine umfassende ärztliche Aufklärung Pflicht. Der emeritierte Professor Dr. Klaus Völker übernimmt diese Aufgabe mit einigen Kollegen am UKM. Dort beginnen die Impfungen in der kommenden Woche. Völker klärt über Risiken und Nutzen der Impfung auf und erklärt bildlich, wie der Impfstoff im Körper seine Informationen weitergibt. Von Marion Fenner

Sa., 16.01.2021

Drama in Rheine Nach Angriff auf Ehefrau: 79-Jähriger bei Unfall getötet

Drama in Rheine: Nach Angriff auf Ehefrau: 79-Jähriger bei Unfall getötet

Rheine - Ein 79-jähriger Mann aus Rheine hat am Samstagmorgen seine Ehefrau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und ist anschließend mit einem Auto gegen einen Baum gefahren. Dabei kam er ums Leben.


Sa., 16.01.2021

IBP hilft Betroffenen als dritter Träger neben Caritas und Awo Suchtberatung mit neuen Konzepten

IBP hilft Betroffenen als dritter Träger neben Caritas und Awo: Suchtberatung mit neuen Konzepten

Kreis Coesfeld. Die Suchtberatung im Kreis Coesfeld ist neu organisiert: nach einem Ausschreibungsverfahren des Kreises sind die Interkulturellen Begegnungsprojekte e.V. (IBP) als dritter Anbieter im Kreis Coesfeld mit dabei. Die IBP haben in Coesfeld eine Suchtberatungsstelle an der Kuchenstraße eingerichtet. Von Viola ter Horst


Sa., 16.01.2021

Kreis Coesfeld Corona: Drei Verstorbene an einem Tag

Kreis Coesfeld. Gleich drei Menschen meldet das Kreisgesundheitsamt, die an Corona verstorben sind. Eine betagte Person aus Billerbeck, eine ältere Person aus Senden und eine betagte Person aus Lüdinghausen. Damit steigt im Kreis Coesfeld die Zahl der Todesfälle auf 51. Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr sendet sein Beileid an alle Hinterbliebenen. Von Allgemeine Zeitung


Sa., 16.01.2021

Feuerwehr nicht immer binnen acht Minuten am Einsatzort Muss der 24-Stunden-Dienst personell aufgestockt werden?

Die Feuerwehr – hier ein Foto einer Übung – muss bei bestimmten Szenarien innerhalb von acht Minuten vor Ort sein.

Gronau - Schaffen es die Einsatzkräfte der Gronauer Feuerwehr, innerhalb der vorgegebenen Zeiten am Einsatzort zu sein? Reicht die personelle Besetzung mit nur zwei Feuerwehrbeamten im 24-Stunden-Dienst in einer 50000-Einwohner-Stadt aus? Von Martin Borck, Martin Borck


Sa., 16.01.2021

Diskussion mit EU-Parlamentarier Markus Pieper „Viele Chancen für die Region“

Diskussion mit EU-Parlamentarier Markus Pieper: „Viele Chancen für die Region“

Kreis Coesfeld. Wie steht es um Europa, welche Chancen und Herausforderungen ergeben sich für das Münsterland? Diesen Fragen gingen die Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) im Kreis Coesfeld und die CDU Nottuln in einer digitalen Diskussionsrunde nach. Zugeschaltet war der hiesige Europaabgeordnete Dr. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 15.01.2021

Wanderer und Spaziergänger haben in Steinfurt die große Auswahl Klassiker haben längst Zuwachs bekommen

Der Wanderweg über den Buchenberg ist nur ein Highlight für Outdoor-Fans in Steinfurt.

Steinfurt - Wandern erlebt derzeit eine Renaissance – dazu muss man nur einmal an einem einigermaßen trockenen Wintertag durch das Bagno gehen. Wer in der Kreisstadt schöne Wege sucht, wird erstaunt sein, wie groß die Abwechslung ist. Von Ralph Schippers


Fr., 15.01.2021

Videokonferenz mit Stinka Abgeordneter lädt Kulturschaffende ein

Videokonferenz mit Stinka: Abgeordneter lädt Kulturschaffende ein

Kreis Coesfeld. „Wir kümmern uns nicht genügend um die Kultur und um diejenigen, welche dafür sorgen, dass die Kultur lebt“, stellt der Landtagsabgeordnete André Stinka, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Landtagsfraktion, fest. Im vielgesichtigen Feld der Kulturarbeit gibt es eine große Zahl von selbstständig Tätigen. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 15.01.2021

Instandsetzung an der Burg Vischering Zwei Brücken werden saniert

Der Innenhof der Burg Vischering ist derzeit nur über einen kleinen Umweg zu erreichen. Die beiden direkten Zugangsbrücken werden saniert. Dafür wurden einzelne Elemente zunächst nummeriert und dann abgetragen (kl. Foto).

Lüdinghausen - Rund 500 000 Euro lässt sich der Kreis Coesfeld die Sanierung zweier Brücken an der Burg Vischering kosten. Bis Mai sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Von Peter Werth


Fr., 15.01.2021

Reinigung mit erstaunlichem Ergebnis Eichenprozessionsspinner nutzen Nistkästen aus

Michael Henkies hat im Frühjahr Nistkästen aufgehängt. Beim Reinigen im Spätherbst stieß er auf überraschende Spuren.

Ascheberg - Fressfeinde stärken! Das war vor einem Jahr Appell und Hoffnung im Kampf gegen den Eichenprozessionsspinner. Überall wurden Nistkästen gebaut. Wie sieht es darin aus? Von Theo Heitbaum


Fr., 15.01.2021

„Zeus“-Betreiber schlagen Alarm „Stehen mit dem Rücken zur Wand“

Setzen auf verstärkten Außer-Haus-Verkauf, um ihr Lokal zu retten: Ali und Remziye Arslan.

Senden - Für viele Lokale geht es um bloße Überleben. Angesichts eines Lockdown, dessen Ende nicht erkennbar ist, sind die finanziellen Mittel aufgezehrt. Die WN stellen die dramatische Lage an einem Beispiel dar. Von Dietrich Harhues


Fr., 15.01.2021

Gespräch mit Kathrin Mädler, der künftigen Intendantin in Oberhausen „Theater ist ein offener Ort“

Dr. Kathrin Mädler war von 2012 bis 2016 leitende Schauspieldramaturgin des Theaters Münster.

Münster/Memmingen/Oberhausen - Dr. Kathrin Mädler steigt immer weiter auf: 2012 bis 2016 war sie leitende Schauspieldramaturgin des Theaters Münster und ging dann als Intendantin ans Schwäbische Landestheater Memmingen im Allgäu. Von dort aus wird sie 2022 ans Theater Oberhausen wechseln. Harald Suerland sprach mit Kathrin Mädler. Von Harald Suerland


Fr., 15.01.2021

Corona: Für den Mund-Nasen-Schutz gibt es schon etliche alternative Begriffe Von der „Schmiegenplinte“ bis zum „Sküüldouk“

Maske mit NRW-Bezug: Norbert Röttgen, einer von drei Kandidaten für den CDU-Vorsitz, hat sich die „NRW Stiftung“ umgebunden.

Cloppenburg/Münster - Die Corona-Masken finden auch in Mundarten und Sprachen ihren Platz. Eine kurze Übersicht vom Saterfriesisch bis zur Masematte. Von Helmut Reuter und Johannes Loy


Fr., 15.01.2021

Tierhaltung Naturzoo Rheine wird Affen nicht los

Tierhaltung: Naturzoo Rheine wird Affen nicht los

Rheine - Fast 100 Dscheladas leben laut der gerade gelaufenen Inventur im Naturzoo Rheine. Der Zoo würde gerne einige der Affen abgeben. Aber das ist derzeit kaum möglich.


Fr., 15.01.2021

Reiten: Verlosung eines Fohlen Champion sucht neuen Besitzer

Der Altenberger Mario Maintz präsentiert das Hengstfohlen „Call me Champion Z“, das auf seiner Anlage im Kümper steht.

Altenberge - 2020 war für die Reiter und Pferdefreunde ein schlechtes Jahr. Einige mussten harte Einbußen hinnehmen. Mario Maintz weiß um diese missliche Lage und möchte helfen. Der Altenberger verlost eines seiner vielversprechenden Fohlen. Von Marc Brenzel, Marc Brenzel


Fr., 15.01.2021

Informationen zu Corona-Impfung 3915 Ahlener über 80 bekommen Post

Zur Corona-Schutzimpfung können sich auch alle Ahlener, die bis zum 31. Januar das 80. Lebensjahr vollendet haben, demnächst anmelden.

Ahlen - Ab dem 25. Januar können sich auch alle Ahlener, die 80 Jahre oder älter sind, zur Corona-Schutzimpfung anmelden. Wie das funktioniert, erfahren sie in Kürze. Von Peter Harke


Fr., 15.01.2021

Einsatz an der Ostenmauer 46-Jähriger durch Messer verletzt

Einsatz an der Ostenmauer: 46-Jähriger durch Messer verletzt

Ahlen - Augenscheinlich gab es Donnerstagabend Streit in einer Wohnung an der Ostenmauer.


Fr., 15.01.2021

Lengericher unbeeindruckt von Entzug der Fahrerlaubnis Bewährungsstrafe für Fahrten ohne Führerschein

Das Amtsgericht Rheine

Lengerich/Rheine - Dass er unter Drogeneinfluss Auto gefahren war und die Polizei ihm deswegen den Führerschein entzogen hat, störte einen 37-Jährigen offenbar wenig. Der Lengerich fuhr weiter Auto, wurde erwischt und erhielt jetzt die Quittung: Eine Bewährungsstrafe, 1500 Euro Geldstrafe, ein Jahr Führerschein-Entzug und die Auflage, eine Entziehung in Angriff zu nehmen. Von Monika Koch


Fr., 15.01.2021

Fahrangebote, Begleitservice, Infobriefe Hilfen für den Impftermin

Fahrangebote, Begleitservice, Infobriefe: Hilfen für den Impftermin

Kreis Coesfeld. Die Impfung der ab 80-jährigen Menschen im Kreis Coesfeld, die nicht in Altenheimen leben, steht bevor. Ab dem 25. Januar ist es für sie möglich, sich einen Termin für dasImpfzentrum des Kreises Coesfeld in Dülmen geben zu lassen. Im Laufe der nächsten Woche sollen Informationsschreiben an die rund 14 000 impfberechtigten Senioren ab 80 herausgeschickt werden. Von Viola ter Horst


Fr., 15.01.2021

Zehnjähriger im Rampenlicht Deutsche Bahn AG interviewt Kilian

Gespannt warten Kilian und Opa Rudi Pollex auf das Interview mit der Bahnsprecherin im Auftrag der Deutschen Bundesbahn AG.

Ahlen - Sein Herz schlägt für die Eisenbahn. Dass der zehnjährige Kilian mit solcher Leidenschaft am Zug ist, interessiert auch die Deutsche Bahn AG. Sie ist durch den WN-Bericht auf Kilian aufmerksam geworden und hat ihn jetzt interviewt. Von Angelika Knöpker


Fr., 15.01.2021

Corona-Hotspot Recklinghausen Nachbarkreis ist tabu – doch wer kontrolliert das?

Corona-Hotspot Recklinghausen: Nachbarkreis ist tabu – doch wer kontrolliert das?

Lüdinghausen - Der Kreis Recklinghausen – und damit ein aktueller Corona-Hotspot – liegt nur einen Steinwurf von Lüdinghausen entfernt. Theoretisch sind damit Einschränkungen der Bewegungsfreiheit dies- und jenseits der Kreisgrenze verbunden. Doch praktisch kontrolliert wird das offenbar nicht. Von Beate Niessen


Fr., 15.01.2021

Kreis Coesfeld Kreis prüft Möglichkeiten einer Landesgartenschau

Kreis Coesfeld: Kreis prüft Möglichkeiten einer Landesgartenschau

Kreis Coesfeld (vth). Eine Landesgartenschau im Kreis Coesfeld, wenn die Corona-Pandemie vorüber ist? Die Kreisverwaltung prüft Möglichkeiten nach einem Antrag der SPD, der politisch einhellig Zustimmung bekommen hat. Die nächste Landesgartenschau soll 2023 in Höxter stattfinden. Aber 2026 oder 2029 könnte es etwas werden, dafür sind bereits jetzt Bewerbungen möglich. Von Viola ter Horst


Fr., 15.01.2021

Kreis Coesfeld Über 50 Hinweise nach Aktenzeichen XY

Kreis Coesfeld (vth). Über 50 Hinweise sind nach Angaben der Kreispolizei zum Enkeltrick-Fall in Dülmen nach der Ausstrahlung bei Aktenzeichen XY am Mittwoch eingegangen. Etwa eine Handvoll davon seien auch wirklich brauchbar, so Sascha Kappel von der Polizei-Pressestelle. Es gebe „vielversprechende Ansätze“. Von Viola ter Horst


Do., 14.01.2021

Kreis Coesfeld 48. Todesfall durch Corona

Kreis Coesfeld. Wieder ein Todesfall durch Corona. In Havixbeck ist eine ältere Person verstorben. Die Zahl der Toten steigt damit auf 48, wie der Kreis mitteilt. 25 neue Corona-Fälle sind gemeldet worden. Die Neuinfektionen verteilen sich auf Billerbeck (1), Coesfeld (6), Dülmen (7), Havixbeck (1), Lüdinghausen (2), Nordkirchen (3), Nottuln (1), Olfen (1) und Senden (3). Von Allgemeine Zeitung


Do., 14.01.2021

Aufnahmestopp und Besuchsverbot Tombrock-Haus macht dicht

Im Elisabeth-Tombrock-Haus haben sich mehrere Bewohner und Mitarbeiter mit Corona infiziert.

Ahlen - Die Befürchtungen haben sich bestätigt: Im Elisabeth-Tombrock-Haus hat es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen einen Corona-Ausbruch gegeben. Von Peter Harke


Do., 14.01.2021

Verkehr Auto fährt in Straßengraben - 75-jähriger Fahrer gestorben

Die Leuchtschrift «Unfall» ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen.

Greven - Ein 75-Jähriger ist in Greven im Kreis Steinfurt nach einer Fahrt mit seinem Auto in einen Graben gestorben. Der Mann sei am Donnerstag auf gerader Strecke und ohne Fremdeinwirkung nach links von der Fahrbahn abgekommen, berichtete die Polizei.  Von dpa


Do., 14.01.2021

Unfall auf dem Draum Feuerwehr befreit verletzten Autofahrer

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Donnerstagnachmittag auf dem Draum in Höhe der Zufahrt zum Schmittler.

Nottuln - Mit einem Großaufgebot war die Feuerwehr vor Ort, als ein Unfallopfer aus seinem Fahrzeug befreit werden musste. Dank der sehr guten Zusammenarbeit der Löschzüge konnte dem Verletzten schnell geholfen werden. Von Frank Vogel


Do., 14.01.2021

Kampagne gegen Bürokratie Weniger Vorschriften mehr Vertrauen

Mit überspitzten und humorvollen Darstellungen von Beispielen überbordender Bürokratie wird die neue Kampagne begleitet.

Kreis Warendorf - Das Handwerk und die Banken gehen Hand in Hand, wenn es um eine Kampagne gegen Bürokratie und Überreglementierung geht. „Bürokratie. Nein Danke!“ – so lautet das Stichwort für zahlreiche neue Kurzfilme.


Do., 14.01.2021

ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ Erste Hinweise zu Enkeltrick-Betrügern in Dülmen nach TV-Beitrag

ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“: Erste Hinweise zu Enkeltrick-Betrügern in Dülmen nach TV-Beitrag

Dülmen - Mit dem Enkeltrick wurde ein 86-jähriger Dülmener im Juni 2020 um 40.000 Euro gebracht, fast seine ganzen Ersparnisse. Am Mittwoch wurde in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ nach den Tätern gefahndet. Bereits am Abend nach der Ausstrahlung des Beitrags gingen zahlreiche Hinweise ein. Von -pah/sti-


Do., 14.01.2021

Polizei macht unerwartete Entdeckung Waffen und 50 Marihuana-Pflanzen in der Wohnung

Nachdem ein Zeuge beobachtet hatte, wie der 27-Jährige mit einer Waffe auf Ratten geschossen haben soll, war die Polizei bei dem Mann vorstellig geworden – und fand dabei neben dem mutmaßlichen Tatwerkzeug auch eine professionell eingerichtete Marihuana-Plantage.

Rinkerode - Nachdem er mutmaßlich mit einer Schusswaffe auf Ratten geschossen hat, erwartet einen 27-jährigen Rinkeroder nun auch ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Beamte hatten bei der Wohnungsdurchsuchung eine professionelle Marihuana-Plantage entdeckt. Von Dietmar Jeschke


Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige