Do., 02.04.2020

Werkstatt in Heiden Kunde verschwindet mit fremdem Auto

Werkstatt in Heiden: Kunde verschwindet mit fremdem Auto

Ein Heidener nahm aus einer Werkstatt am Mittwoch einfach ein anderes Fahrzeug mit, weil seins noch nicht repariert war. Nachdem er abends gestellt wurde, stellte sich heraus, dass er schon längst nicht mehr am Steuer sitzen durfte. Von ots

Do., 02.04.2020

Corona-Newsticker Zahl der Corona-Infizierten in NRW stärker gestiegen

Corona-Newsticker: Zahl der Corona-Infizierten in NRW stärker gestiegen

Münsterland - Das Coronavirus stellt das Leben bei uns auf den Kopf: Drastische Maßnahmen schränken das öffentliche Leben ein, Unternehmen melden reihenweise Kurzarbeit an, Krankenhäuser bereiten sich auf eine Welle von Covid-19-Patienten vor. Aber es gibt auch Nachrichten, die Mut machen. In einem Newsticker berichten wir laufend über die aktuellen Entwicklungen.


Do., 02.04.2020

Kreis stockt Service nach Bürger-Kritik auf 40 Mitarbeiter an der Hotline

Gefragt ist die Corona-Hotline. Die Mitarbeiter (im Bild Linda Droste) können ein Ärzteteam im Hintergrund hinzuziehen.

Kreis Warendorf - 40 Mitarbeiter bedienen jetzt die Corona-Hotline des Kreises. Zuvor hatte es Kritik gegeben, weil besorgte Anrufer nicht durchkamen. Danach stockte der Kreis sein Personal auf. Von Beate Kopmann


Do., 02.04.2020

Quarantäne ist beendet "Geburtstagsgeschenk" Corona: "Eddy" Erpenbeck wieder gesund

Quarantäne ist beendet: "Geburtstagsgeschenk" Corona: "Eddy" Erpenbeck wieder gesund

Warendorf - Christian Erpenbeck ist in Warendorf bekannt wie ein bunter Hund. Gladbach-Fanclub, Skiclub, Bürgerschützenverein, Freiwillige Feuerwehr - überall ist „Eddy“ aktiv. Zu seinem 50. Geburtstag, am 13. März, bekam er ein „besonderes Geschenk“. „Eddy“ infizierte sich mit dem Coronavirus. Inzwischen ist er, nach einem milden Krankheitsverlauf, aber wieder gesundet. Von Jonas Wiening


Do., 02.04.2020

Video der Drensteinfurter Feuerwehr „Ode an die Freude“ in 30 Metern Höhe

In allen drei Ortsteilen haben die Kameraden die Drehleiter aufgebaut. Carolina Bruns spielt auf der Trompete Beethovens „Ode an die Freude“.

Drensteinfurt - Ungewöhnlicher Einsatz für die Drensteinfurter Feuerwehr: Über den Dächern der Stadt hat sie eine musikalische Botschaft aufgenommen, die in der Corona-Krise Mut machen und den Zusammenhalt stärken soll. Das Video wurde schon mehrfach geteilt und kommentiert. Von Nicole Evering


Do., 02.04.2020

Aufruf des Roten Kreuz Blutspende auch in Zeiten des Coronavirus möglich

Das Rote Kreuz ruft die Bürger zur Blutspende in Havixbeck auf.

Havixbeck - Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden – auch in Corona-Zeiten. Das Rote Kreuz veranstaltet am Dienstag (7. April) einen Blutspendetermin in Havixbeck.


Do., 02.04.2020

Kita-Alltag in der Coronakrise Kaum Kinder im Haus, aber trotzdem viel Arbeit

In der Kita ist nur eine Notbesetzung präsent – die übrigen Kolleginnen arbeiten im Homeoffice.

Gronau - Wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind nun seit zweieinhalb Wochen die Schulen und Kitas geschlossen. Doch die Erzieherinnen arbeiten weiter – viele von ihnen im Homeoffice. Wie das geht und welche Arbeiten anfallen, wenn die Kinderbetreuung wegfällt, berichtet Kita-Leiterin Birgit Hüsing-Hackfort.


Do., 02.04.2020

Abstand, Zugangsbeschränkung und Lunchpakete Blutspendetermin in Corona-Zeiten

Entspanntes Warten in der Sonne: Vor der Turnhalle der Realschule bilden die Blutspender am Dienstag eine lange Schlange – als Coronavirus-Schutzmaßnahme mit ausreichend Abstand zwischen ihnen.

Lüdinghausen - Die Schlange vor der Turnhalle der Realschule ist lang, insbesondere weil die Menschen immer zwei Meter Abstand zwischen sich einhalten. Sie alle warten nicht auf den Beginn eines Sportspektakels, sondern darauf, Blut spenden zu dürfen. In Corona-Zeiten läuft eine solche Aktion ein wenig anders als gewöhnlich ab. Von Annika Wienhölter


Do., 02.04.2020

Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle bietet offene Telefonsprechstunden Damit die Decke nicht auf den Kopf fällt

Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle bietet offene Telefonsprechstunden: Damit die Decke nicht auf den Kopf fällt

Kreis Coesfeld (vth). Zuhause bleiben kann anstrengend sein. Stress in der Partnerschaft, mit den Kindern, mit der Familie – „die Anspannung steigt zunehmend“, sagt Beate Henke, Leiterin der Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstelle (EFL) des Bistums Münster in Coesfeld. Von Viola ter Horst


Do., 02.04.2020

Noch ist es ruhig im Hospital Krankenhaus bereitet sich vor

Mehrere Tausend Schutzmasken werden mit großer Unterstützung Gronauer Unternehmen und freiwilliger Helferinnen von Hand genäht. Die aufwendig gearbeiteten Masken haben eine herausnehmbare Vlies-Einlage und sind aufbereitbar.

Gronau - Erste Infizierte und fehlende Mundschutzmasken auf der einen Seite, eine große Welle der Hilfsbereitschaft auf der anderen Seite. Das St.-Antonius-Hospital lernt gerade zwei Seiten der Corona-Pandemie kennen – und bereitet sich auf eine Verschlechterung der Situation vor. Von pd/kw


Do., 02.04.2020

Städte und Gemeinden in Corona-Not „Schutzschirm für die Kommunen spannen“

Kreis Coesfeld (vth). Die Städte und Gemeinden im Kreis Coesfeld rechnen mit drastischen Steuerausfällen wegen der Corona-Krise. Schon jetzt gehen in den Verwaltungen Anträge auf Stundungen und Herabsetzungen der Gewerbesteuer ein. Auch Anteile der Einkommen- und Umsatzsteuer fallen weg. Von Viola ter Horst


Do., 02.04.2020

Thema im Landtag / Jetzt auch Hotline von Agentur für Arbeit Dringend gesucht: Erntehelfer

Thema im Landtag / Jetzt auch Hotline von Agentur für Arbeit: Dringend gesucht: Erntehelfer

Kreis Coesfeld. Landtagsabgeordneter André Stinka aus Dülmen (SPD) machte sich gestern im Landtag für die Saisonarbeit in der Landwirtschaft stark. Von Viola ter Horst


Do., 02.04.2020

König von Mallorca Promi-Geburtstag vom 2. April 2020: Jürgen Drews

Jürgen Drews sieht sich mehr als Alleinunterhalter.

Er ist der «König von Mallorca», er braucht die Bühne und sein Publikum, das ihn als «Onkel Jürgen» bundesweit feiert. Jetzt hat der Schlagerstar Geburtstag. Und zwar einen besonderen. Eine große Feier war - auch ohne Corona - aber nicht geplant. Von dpa


Mi., 01.04.2020

Soforthilfe für Solo-Selbstständige läuft perfekt IHK-Hauptgeschäftsführer: „Bei Mittelständlern nachbessern“

„Um drei bis vier Milliarden Euro“ wird die Wirtschaftsleistung in der Region 2020 einbrechen, schätzt Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen (IHK).

Münster - Gesundheit geht vor – daran lässt Dr. Fritz Jaeckel, Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Nord Westfalen (IHK), keinen Zweifel. „Es ist nichts gewonnen, wenn wir die Wirtschaft zu früh hochfahren und die Ansteckungszahlen explodieren.“ Von Martin Ellerich


Mi., 01.04.2020

Rainer Bernickel ist der erste „Held des Alltages“ Ein extra-großes Herz für Trucker

Polizist im Un-Ruhestand: Rainer Bernickel (2.v.r.) macht auf diesem Foto bei seinen Kollegen in New York Werbung für DocStop.

Steinfurt - Ausgerechnet in diesem Jahr wird das mit den Osterhasen für Fernfahrer nichts. Corona setzt der Überraschungsaktion ein P davor. Zu gefährlich. Ein Held des Alltags ist Rainer Bernickel für Petra Kreyenschulte trotzdem. Von Axel Roll


Mi., 01.04.2020

Seelsorgeteam im Stift Tilbeck bleibt aktiv In Zeiten der Krise Halt geben

Pastoralreferent Klaus Hammelbeck hat mit dem Seelsorgeteam des Stiftes Tilbeck Wege entwickelt, wie die Kar- und Osterzeit trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie zu einem Gemeinschaftserlebnis werden kann.

Havixbeck - Die Ostergottesdienste über den hauseigenen Fernsehkanal übertragen, Agapefeiern in den Wohngruppen und eine Kreuzwegandacht an offenen Fenstern. Diese und weitere Wege entwickelte das Seelsorgeteam des Stiftes Tilbeck, um die Kar- und Ostertage trotz der momentanen Einschränkungen zu einem Gemeinschaftserlebnis werden zu lassen.


Mi., 01.04.2020

Nähprojekt der Flüchtlingshilfe zieht Kreise Engagement mit Nadel und Faden

Die Heimarbeit wird von der Flüchtlingshilfe koordiniert.

Lienen - Die Flüchtlingshilfe hat ein Nähprojekt angestoßen, das Kreise zieht: Jeder der mitmachen möchte, kann zu Hause Mundschutze erstellen, die von den örtlichen Apotheken gegen eine Spende abgegeben werden. Neben etlichen Neubürgern, um die sich die ehrenamtlichen Helfer kümmern, haben unter anderem die Landfrauen zugesagt, dass sie mitmachen wollen. Stoffspenden sind jederzeit willkommen. Von Michael Schwakenberg


Mi., 01.04.2020

Unterricht ohne Schulbesuch offenbart Bedeutung der Digitalisierung Technik zählt bei Büffeln daheim

Lernen ohne reale Pädagogen und außerhalb des Klassenraums: Für die Schülerinnen und Schüler in Senden ist das seit der Schulschließung ein Thema

Senden - Seit dem 16. März ruht der Unterricht in Sendens Schulen. Das Büffeln daheim funktioniert offenbar, hat eine stichprobenartige Umfrage ergeben. Die Virus-Krise offenbare aber zugleich, dass beim modernen Lernen der digitalen Rahmenbedingungen und Werkzeuge eine besondere Rolle zukommen Von Dietrich Harhues


Mi., 01.04.2020

Corona-Pandemie Zweiter Fall in Haus Widum - Altenheim unter Quarantäne

Die Patienten- und Notfallversorgung ist nach Angaben der Helios-Klinik

Lengerich - Ein weiterer Fall in der Belegschaft von Haus Widum, mehrere infizierte Mitarbeiter an der Helios-Klinik – die Corona-Pandemie entwickelt sich in Lengerich zunehmend zu einem ernsthaften Problem. Die Senioreneinrichtung wurde deshalb nun unter Quarantäne gestellt. Von Paul Meyer zu Brickwedde


Mi., 01.04.2020

Tecklenburg Motorradfahrer schwer verletzt

Tecklenburg: Motorradfahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Dörenther Straße ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.


Mi., 01.04.2020

Unfall auf dem Amtsvennweg 23-jähriger Gronauer erliegt Verletzungen

Auf dem Amtsvennweg hat sich am Mittwoch gegen 16.15 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 23-jähriger Gronauer erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Gronau - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf dem Amtsvennweg ist Mittwochnachmittag um kurz nach 16 Uhr ein 23-jähriger Gronauer tödlich verletzt worden. Von Klaus Wiedau


Mi., 01.04.2020

UKM will Schwerkranke behandeln Mit Anti-Serum gegen das Coronavirus

Prof. Hartmut Schmidt zeigt hier eine Zentrifuge, mit deren Hilfe das Serum für schwerkranke Corona-Patienten hergestellt werden kann.

Münster - Gegen die bisweilen lebensbedrohlichen Symptome der Corona-Infektion gibt es bekanntlich kein Medikament. Das Universitätsklinikum beschreitet nun einen neuen Weg. Menschen, die die Krankheit überstanden haben, sollen mit einer Blutspende helfen. Von Karin Völker


Mi., 01.04.2020

Fehlende Erntehelfer in der Corona-Krise Obst und Gemüse bald teurer?

In Deutschland dürften schon bald zahlreiche Erntehelfer fehlen.

Berlin/Münster - Die Grenzen sind zu – und damit dürften auch weniger Erntehelfer ins Münsterland kommen. Viele Betriebe schlagen Alarm. Auch die Preise für Obst und Gemüse dürften ansteigen. Von Frank Polke


Mi., 01.04.2020

Spende von „thyssenkrupp“ 24 000 OP-Masken und Schutzkleidung

Mitarbeiter von „thyssenkrupp Industrial Solutions“ beim Verladen der Hilfsmittel.

Neubeckum - Mundschutz und Schutzanzüge spendet der Anlagenbauer „thyssenkrupp“ aus Neubeckum für medizinische Einrichtungen im Kreis.


Mi., 01.04.2020

Agentur für Arbeit weitet Corona-Hotline auf Einzelhandel und Gesundheitswesen aus Helfende Hände dringend gesucht

Eine

Kreis Warendorf - Die Agentur für Arbeit Ahlen-Münster weitet ihre Corona-Hotline zur Vermittlung von Jobsuchenden aus. Bereits am Montag ist der Sonderservice zunächst für Landwirte und Erntehelfer mit großer Resonanz gestartet. Ab sofort nehmen die Fachleute in der Arbeitsagentur auch Stellenangebote und Bewerberanfragen für Tätigkeiten im Einzelhandel und im Gesundheitswesen auf. Von pd/bk


Mi., 01.04.2020

Corona-Krise Zehn Jugendliche übernehmen Einkauf für Senioren

Mit dem notwendigen Sicherheitsabstand trafen sich am Dienstagmorgen Pfarrer Andreas Rösner, Dr. Ansgar Russell und acht Landjugendliche und Messdiener im Pfarrheim, um eine Hilfsgruppe für ältere Menschen zu gründen.

Sassenberg - Zehn Landjugendliche und Messdiener haben spontan bereit erklärt, als Einkaufshilfe für Senioren tätig zu sein. Die Idee hatte Pfarrer Andreas Rösner, und Dr. Ansgar Russell stattete die Gruppe mit Schutzmaterial aus. Von Ulrich Lieber


Mi., 01.04.2020

Nach Tod im Emsdettener Altenheim Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Ehemann

Nach Tod im Emsdettener Altenheim: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Ehemann

Emsdetten - Die Staatsanwaltschaft verdächtigt einen 67-jährigen Mann, seine schwer demenzkranke Ehefrau in einem Emsdettener Altenheim getötet zu haben. Die Tat ereignete sich im Dezember vergangenen Jahres.


Mi., 01.04.2020

Aktionkreis Pater Beda bittet um Spenden Regierung lässt die Ärmsten der Armen in der Krise im Stich

Der Aktionskreis Pater Beda sorgt mit Spenden dafür, dass die Ärmsten der Armen in Brasilien während der Corona-Krise mit Lebensmittelpaketen versorgt werden können.

Gronau/Kloster Bardel - Auch in Brasilien sind die Menschen aufgefordert, wegen der Corona-Pandemie zu Hause zu bleiben. Doch für die zahlreichen armen Menschen in diesem Land kommt diese Aufforderung einer existenziellen Bedrohung gleich. Ihnen will der Aktionskreis Pater Beda nun mit Lebensmittelpaketen helfen.


Mi., 01.04.2020

Spendenaufruf im Kreis Coesfeld „Die Beschaffung von FFP2-Atemmasken ist nach wie vor sehr schwierig“

Spendenaufruf im Kreis Coesfeld: „Die Beschaffung von FFP2-Atemmasken ist nach wie vor sehr schwierig“

Kreis Coesfeld - Schutzmasken sind begehrt. Der Bedarf in den Krankenhäusern und Seniorenheimen im Kreis Coesfeld steigt. Es gibt Lieferprobleme, Nachschub ist unklar. Von Viola ter Horst


Mi., 01.04.2020

Lästiger Gerichtstermin für eine Formalie 74-Jährige will Erbschaft ausschlagen und muss dafür ihr Zuhause verlassen

Trotz Corona müssen Hinterbliebene, die ein Erbe ausschlagen wollen, ins Amtsgericht kommen.

Münster/Nottuln - Eine 74-jährige Frau bleibt zurzeit zu Hause, weil sie wegen einer schweren Lungenkrankheit als besonders Corona-gefährdet gilt. Wenn sie sich anstecken würde, wäre das ihr „sicherer Tod“, sagt sie. Trotzdem soll sie ins Amtsgericht nach Münster fahren. Der Grund: Eine Formalie. Von Stefan Werding


Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige