Mo., 17.02.2020

Seltenes Lambert-Eaton-Syndrom Jana Heidergotts langer Weg zur Diagnose

Hazel spendet Trost: Jana Heidergott mit ihrem kleinen Zwergpudel. Der Hund kann Janas Socken ausziehen, seine Leine selbst bringen, Schubladen und Türen schließen. So hilft Hazel im Alltag.

Rheine - Als Jana Heidergott ihre Diagnose erhält, liegt hinter hier eine schier endlose Anzahl an Krankenhausaufenthalten. Vor ihr liegt ein neues Leben – eines, das ungewiss ist. Denn die Diagnose lautet: Lambert-Eaton-Syndrom. Eine Erkrankung, die alles verändert. Von Kristina Sehr

Mo., 17.02.2020

Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband Beringmeier neuer Bauernpräsident

Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband: Beringmeier neuer Bauernpräsident

Münster - Der neue Präsident des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbands (WLV) kommt aus dem Kreis Paderborn. Hubertus Beringmeier setzte sich in einer Kampfabstimmung knapp gegen eine Münsteranerin durch. Von Frank Polke


Mo., 17.02.2020

Polizei sucht nach den Tätern 50 Solarmodule von Dach gestohlen

Mehr als 50 Solar

Westbevern - Mehr als 50 Solarmodule sind zwischen Mittwoch und Freitag in Westbevern-Vadrup von einem Dach gestohlen worden.


Mo., 17.02.2020

Fußgängerin schwer verletzt 17-Jährige von Auto erfasst

Fußgängerin schwer verletzt: 17-Jährige von Auto erfasst

Ostbevern - Am Samstagmorgen gegen 7.20 Uhr ereignete sich am Liener Damm in Ostbevern ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Fußgängerin schwer verletzt wurde.


Mo., 17.02.2020

Tier verendet Schwerverletzte nach Zusamenstoß mit Reh

Tier verendet: Schwerverletzte nach Zusamenstoß mit Reh

Beckum-Roland - Am Sonntagnachmittag kam es in Beckum-Roland zu einem folgenschweren Zusammenstoß einer Autofahrerin mit einem Reh.


Mo., 17.02.2020

Sturm „Victoria“ Umgestürzte Bäume bereiteten der Bahn Probleme

Sturm „Victoria“: Umgestürzte Bäume bereiteten der Bahn Probleme

Münster/Rheine - Das Sturmtief „Victoria“ hat am Sonntag im Münsterland für einige, wenn auch eher geringere Schäden gesorgt. Auf einigen Bahnstrecken bereiteten umgestürzte Bäume Probleme. Von Westfälische Nachrichten, dpa


Mo., 17.02.2020

Auf 47-Jährigen eingeschlagen Fahrgast überfällt Taxifahrer

Auf 47-Jährigen eingeschlagen: Fahrgast überfällt Taxifahrer

Ennigrloh-Westkirchen - Am Sonntagmorgen kam es in Ennigerloh-Westkirchen auf der Warendorfer Straße zu einem Raub. Dabei wurde ein Taxifahrer von einem Fahrgast geschlagen.


Mo., 17.02.2020

Kabarettist Wilfried Schmickler feuert unverblümte Wahrheiten ab Knallharte Satire

Da hagelte es in Satire gehüllte Kritik an politischen Akteuren und Parteien: Wilfried Schmickler präsentierte am Samstag sein Programm „Kein zurück“ in der Realschule – und überzeugte mit unverblümten Wahrheiten.

Lüdinghausen - Sein ehrliches Mundwerk, das mit einer Mischung aus humoristischen Metaphern, Ironie und scharfsinnigen Kommentaren Missstände passend kritisierte, sorgte beim Publikum für Begeisterung und tosenden Applaus: Kabarettist Wilfried Schmickler präsentierte am Samstag sein „Kein zurück“-Programm in der Realschule. Von Justus Zentek


Mo., 17.02.2020

Drei Kandidaten Bauernpräsidenten-Wahl verspricht viel Spannung

Drei Kandidaten: Bauernpräsidenten-Wahl verspricht viel Spannung

Münster - Es dürfte spannend werden, am Montagnachmittag. Denn selten war die Wahl eines neuen Präsidenten des Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverbandes wichtiger und offener als in diesem Jahr.  Von Frank Polke


So., 16.02.2020

Karnevalsumzug in Ottmarsbocholt Narren trotzen der Naturgewalt

Trotz Sturmböen erhielten die Narren in Otti-Botti eine Starterlaubnis und der Umzug schlängelte sich durch die Narrenhochburg.

Ottmarsbocholt - Es war eine Punktlandung: Die Narren in Ottmarsbocholt erhielten trotz Sturmböen eine Starterlaubnis. Zum Glück, denn das Dorf bewies einmal mehr, dass es zu Recht darauf pocht, eine der karnevalistischen Hochburgen zu sein. Von Dietrich Harhues


So., 16.02.2020

„Missachtung des Stifterwillens“ Westfalen-Initiative kommt nicht zur Ruhe

Im März 2019 schien die Welt noch in Ordnung. Der neue Vorsitzende von Stiftung und Verein Westfalen-Initiative, Dr. Hans Moormann (Mitte), zeigte sich mit seinen Amtsvorgängern Dr. Karl-Heinrich Sümmermann (rechts) und Dr. Peter Paziorek (links).

Münster - Die Fronten zwischen der Stiftung Westfalen Initiative und dem gleichnamigen Verein verhärten sich. Nachdem Dr. Hans Moormann, Vorstand der Stiftung und bis Mittwoch auch Vorsitzender des Vereins, mit seinem Vorstoß gescheitert ist, den Verein aufzulösen, meldet sich nun Vereinsvorstand Dr. Hans-Ulrich Predeick zu Wort. Von Elmar Ries


So., 16.02.2020

„Kappe App“ arbeitet sich in diesem Jahr an der Sonnenblumenpartei ab: „Grüner wird’s nicht“ „Gib der Greta doch mal ein Bier!“

Hier schleichen jagende Männer durch den grünen Tann, doch Wölfe dürfen nicht gekillt werden. Szene aus der neuen „Kappe-App“-Show, die am Samstag Premiere feierte.

Münster - Die „Appen Kappen“, die nun zum 27. Mal mit ihrem speziellen, satirischen Anti-Karneval auf die Bühne traten, geben Anno 2020 die Parole „Grüner wird’s nicht!“ aus. Bei der Premiere ging die Post ab. Von Arndt Zinkant


So., 16.02.2020

Feuersalamander Naturschützer sorgen sich um die bedrohte Schönheit

Die Feuersalamander mit der charakteristischen Färbung machen sich auf den Weg in ihre Laichgewässer.

Münsterland - Vor einigen Jahren hat sich niemand Sorgen um den Feuersalamander gemacht. Seitdem sich jedoch ein Pilz ausbreitet, wird es eng für die Schönheit unter den Amphibien. Ein Waldspaziergang mit einem Naturschützer. Von Annegret Schwegmann


So., 16.02.2020

Ordnungsamt trifft Entscheidung Karnevalsumzug in Otti-Botti findet statt

Die Karnevalsfans stellen sich darauf ein, dass am Sonntag wieder der Lindwurm der Freude durch Otti-Botti zieht.

Ottmarsbocholt - Lange hatten die Verantwortlichen das Wetter beobachtet. Heute um 11 Uhr entschied das Ordnungsamt: Der Umzug kann wie geplant stattfinden. Von Dietrich Harhues


So., 16.02.2020

Oberverwaltungsgericht FMO GmbH klagt gegen die Bundesrepublik

Im FMO-Terminal hat die Bundespolizei Räume angemietet.

Greven/Münster - Die Terminankündigung des Oberverwaltungsgerichts klingt wuchtig: Der FMO klagt gegen die Bundesrepublik Deutschland. Was steckt dahinter? Von Elmar Ries


Sa., 15.02.2020

Bilanz kurz vor dem Abschied Noch-Bauernpräsident Johannes Röring: „Der Rückhalt im Verband bröckelte“

Johannes Röring und sein neues Hobby: Mit den „Grenzland-Oldies“ kümmert er sich um alte Maschinen und Traktoren.

Sa., 15.02.2020

Umfrage zum möglichen Ende der Kleinstmünzen Zustimmung zur Abschaffung

Christel Tynek (links) und Stefanie Beermann stehen mit dem Fischmarkt Kittner auf dem Marktplatz. Sie würden die Abschaffung des Kupfergeldes begrüßen.

Greven - Was sagen Händler und Kunden zur möglichen Abschaffung der der Ein - und Zwei-Cent-Münzen? Das Stimmungsbild ist einheitlich. Von Luca Pals


Sa., 15.02.2020

Einsatz gegen Eichenprozessionsspinner Meisen-Häuschen sollen helfen

Die Golfer haben 30 Nistkästen für Meisen aufgehängt, um den Eichenprozessionsspinner zu bekämpfen.

Herbern - Der Golfclub Westerwinkel will neue Wege gegen den Eichenprozessionsspinner gehen. Er will nicht warten, bis die Raupen ungestört unterwegs sind. Von Isabel Schütte


Sa., 15.02.2020

28-Jähriger scheitert an Barrieren am Bösenseller Bahnhof Das Ende der Freiheit

Abfahrt ohne Einstieg: Der 28-Jährige schaute öfter dem Zug hinterher und hat auch mit den Rampen zum Bahnsteig zu kämpfen.

Senden - Regelmäßig scheitert ein 28-jähriger Bösenseller an den Tücken und Widrigkeiten des Bahnhaltepunkts seiner Heimatgemeinde. Mit seinem Rollstuhl ist es ihm unmöglich, in den Zug zu kommen. Die Bahnverantwortlichen verweisen auf ihren Mobilitätsservice. Abhilfe soll es aber tatsächlich erst nach der barrierefreien Umgestaltung des Haltepunktes geben. Von Dietrich Harhues


Sa., 15.02.2020

Büttenredner und Diakon Pauels beim 9. Agrarforum vor vollem Haus „Wir Westfalen lachen viel, nur später“

Büttenredner und Diakon Pauels beim 9. Agrarforum vor vollem Haus: „Wir Westfalen lachen viel, nur später“

Dülmen. Die Lobeshymnen von Dirk Spanderen (Volksbanken im Kreis Coesfeld) und Kreislandwirt Georg Silkenbömer (Landwirtschaftskammer) hätten nicht deutlicher sein können. Waren beide Initiatoren begeistert über die Resonanz beim neunten Agrarforum. Von Hartmut Levermann


Sa., 15.02.2020

Wie die örtlichen Bäcker mit der Bonpflicht umgehen Brötchen in die Tüte – QR-Code ins Handy

Wie die örtlichen Bäcker mit der Bonpflicht umgehen: Brötchen in die Tüte – QR-Code ins Handy

Lüdinghausen - Noch immer bereitet die mit Jahresbeginn eingeführte Bonpflicht gerade den Bäckern einige Mühe.Doch es gibt findige Ersatzlösungen zum Papierformat. So bietet etwa die Bäckerei Geiping ihrer Kundschaft einen papierfreien, weil digitalen Kassenbon. Von Beate Niessen


Fr., 14.02.2020

„Scientists for Future“ stellt Anfrage an Kreis Wie sieht es aus mit dem Energiemix?

Kreis Coesfeld Die Wissenschaftler-Gruppe „Scientists for Future“ Kreis Coesfeld hat eine Anfrage zum Energiemix an den Kreis gestellt. Von Allgemeine Zeitung


Fr., 14.02.2020

Staatssekretär Bottermann zeichnet „Schulen der Zukunft“ aus Blumenbomben und Windrad-Koffer

Staatssekretär Bottermann zeichnet „Schulen der Zukunft“ aus: Blumenbomben und Windrad-Koffer

Kreis Coesfeld. Erde, Ton und Saatgut: „Dann zu kleinen Bällchen formen und fertig ist die Samenbombe“, erklärt Linda von der 8a des Pius-Gymnasiums Coesfeld. Die Kugeln lassen sich dazu verwenden, brachliegende Flächen zu begrünen und bunte Blumen erblühen zu lassen. Von Viola ter Horst


Fr., 14.02.2020

Zwei Einsätze der Feuerwehr Ölspur war mehrere Kilometer lang

Zwei Pkw waren an einem Unfall auf der A 1 bei Ascheberg beteiligt.

Ascheberg - Eine Ölspur von Ascheberg nach und durch Davensberg beschäftigte am Freitag den Löschzug Davensberg. Die Ascheberger Kollegen rückten zur Autobahn 1 aus. Von Theo Heitbaum


Fr., 14.02.2020

„Dance Lab“ bot faszinierende Vielfalt bis hin zum Slapstick Aufwachen, Anspringen, Abtanzen

K

Münster - Das Tanztheater Münster experimentiert gerne. Ausschließlich eigene Arbeiten des Tanzensembles standen jetzt in der Produktion „Dance Lab“ auf dem Programm, teils Neubearbeitungen, teils Erstaufführungen, die eine große kreative Bandbreite der Akteure zeigten. Von Helmut Jasny


Fr., 14.02.2020

Ensemble „Artig“ präsentiert „Die Judenbuche“ im Pumpenhaus Brücken in die beklemmende Gegenwart

Münster - Eine Bühnenadaption von Annette von Droste-Hülshoffs Novelle „Die Judenbuche“ präsentiert das Ensemble Artig der Marienschule im Pumpenhaus. Klare, ausdrucksstarke Bilder, eine stringente Dramaturgie und nicht zuletzt das engagierte Spiel der jungen Darstellerinnen nehmen den Zuschauer mit in eine dunkle Zeit, die sich von der heutigen vielleicht weniger unterscheidet als man denkt. Von Helmut Jasny


Fr., 14.02.2020

Westlotto 90-Millionen-Gewinner aus dem Münsterland gesucht

Da war es noch Werbung: Anfang Februar lockte Lotto mit einem 90-Millionen-Euro-Jackpot. Jetzt ist er geknackt.

Münster - Das ist mal eine Hausnummer: 90 Millionen Euro hat ein Lottospieler gewonnen – mit einem Tippschein, den er im Münsterland abgegeben hat. Doch der Glückliche hat sich noch nicht gemeldet. Jetzt sucht Westlotto den Neu-Millionär – mit Geld und nützlichen Tipps. Von Gunnar A. Pier


Fr., 14.02.2020

Resolution zur B 51 Telgtes Rat einstimmig gegen den Ausbau

Auf Münsteraner Gebiet wird seit einigen Tagen mit großen Bannern gegen den Ausbau der Bundesstraße mobilgemacht.

Telgte - Der Rat der Stadt Telgte hat ein Zeichen gesetzt. Einstimmig wurde eine Resolution gegen den Ausbau der B 51 verabschiedet. Von Stefan Flockert


Fr., 14.02.2020

Spurensuche abgeschlossen Ermittler: Kerze führte zu tödlicher Gasexplosion in Lienen

Helfer des THW haben zentnerschwere Betondeckenteile aus Unglückshaus herausgeschafft, um den Ermittlern Zugang zum Keller zu verschaffen.

Lienen - Erfolgreiche Spurensuche: Die ermittelnde Mordkommission kommt mit der Aufklärung der tödlichen Explosion in Lienen voran. In den Trümmern fanden die Ermittler neben der Gasflasche auch eine Kerze. DNA-Spuren könnten zur Lösung des Falls führen.


Fr., 14.02.2020

Sensationsfund in Haltern Archäologen finden europaweit einzigartige Waffe

Sensationsfund in Haltern: Archäologen finden europaweit einzigartige Waffe

Haltern - Im römischen Gräberfeld von Haltern am See ist eine seltene römische Waffe entdeckt und in einem aufwendigen Verfahren restauriert worden. Es handelt sich um einen Dolch mit Haltegurt.  Von Johannes Loy


Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.
Anzeige