Reise
Charteragentur Nautal kauft Incrediblue: Ausbau des Luxussegments für Boote und Jachten

Der spanische Marktführer für Bootsvermittlung Nautal hat das britische Charterunternehmen Incrediblue aufgekauft. Damit stärkt er seine Position im Luxussegment, insbesondere im Mittelmeerraum. Es ist die erste Übernahme eines Wettbewerbers, der zugleich mit ausgezeichneten Referenzen in der Branche aufwartet.

Mittwoch, 14.02.2018, 12:05 Uhr

Reise: Charteragentur Nautal kauft Incrediblue: Ausbau des Luxussegments für Boote und Jachten
Foto: ©istock.com/bonetta

Online-Vermittlung von Booten und Luxusjachten

Im Jahr 2013 startete die Online-Plattform von Nautal. Sie bringt Charterunternehmen und Bootseigentümer zusammen, deren Kunden in ihrer Freizeit gern segeln. Die Flotte besteht aus mehr als 19.000 Booten weltweit – von Motor- und Schlauchbooten über Katamarane und Segelboote bis hin zu Superjachten mit einer Länge von bis zu 80 Metern. In Spanien hat sich das Unternehmen mittlerweile zum Marktführer entwickelt. Mit dem Kauf von Incrediblue soll nun auch das Luxussegment bedient werden. Grund dafür sind die steigenden Buchungszahlen für Jachten im exklusiven Segment. Derzeit erwirtschaftet Nautal zehn Prozent seines Umsatzes mit VIP-Kunden. Die dazugehörigen Buchungen lagen 2017 zwischen 50.000 und 500.000 Euro.

Incrediblue verfügt über eine Flotte von 1.000 Luxusjachten, die jeweils mit einer Crew ausgestattet sind. Das ehemalige Londoner Start-up gilt als Pionier im europäischen Jachtcharter-Sektor und wird von Bootseigentümern und Kunden aus dem östlichen Mittelmeerraum sehr geschätzt. Die Marke wird nun unter Nautal firmieren, jedoch mit einer eigenen, neu gestalteten Identität.

Stärkung der Positionierung im Mittelmeerraum

Das Unternehmen Incrediblue hat sich vor allem auf den Balearen, Korsika, Sardinien, in Kroatien und in Griechenland positioniert. Diese Ressourcen kann Nautal nutzen, um seine Marktanteile im Mittelmeerraum auszubauen. Schon jetzt zählen Mitglieder arabischer Königshäuser, Künstler, Unternehmer und Spitzensportler zu den Stammkunden des Unternehmens. Sie wünschen sich einen besonderen Service und buchen deshalb oftmals Jachten mit kompletter Crew.

Für den griechischen Markt kann Nautal von der Expertise der Incrediblue-Gründer profitieren, die aus Griechenland stammen. In einem ersten Schritt wird daher eine griechische Version der Website von Nautal entwickelt. Die überarbeitete Website von Incrediblue wird dann neben Englisch und Griechisch auch in fünf weiteren europäischen Sprachen verfügbar sein.

Bild: ©istock.com/bonetta

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5523589?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1110655%2F1114685%2F1114715%2F
Nachrichten-Ticker