Idee aus dem Norden
Schlafstrandkorb gewinnt ersten Tourismuspreis

Was könnte erholsamer sein, als am Strand ein Nickerchen zu machen? In einem Schlafstrandkorb haben es Badegäste dabei besonders behaglich - eine Idee, die die Jury des Deutschen Tourismusverbandes überzeugte.

Freitag, 04.11.2016, 16:22 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 04.11.2016, 16:17 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 04.11.2016, 16:22 Uhr
Schlafstrandkorb am Ostseestrand in Kiel: Die Innovation ist nun mit dem ersten Preis des Deutschen Tourismusverbandes ausgezeichnet worden.
Schlafstrandkorb am Ostseestrand in Kiel: Die Innovation ist nun mit dem ersten Preis des Deutschen Tourismusverbandes ausgezeichnet worden. Foto: Carsten Rehder

Dortmund (dpa) - Eine Innovation aus Schleswig-Holstein ist mit dem ersten Preis des Deutschen Tourismusverbandes ausgezeichnet worden: Der Schlafstrandkorb . Die Strandkorb sei besonders innovativ und kundenorientiert umgesetzt, begründete die Jury ihre Entscheidung bei der Preisverleihung in Dortmund.

Der Schlafstrandkorb überzeugte nicht nur die Jury. Auch bei der Online-Abstimmung erzielte er laut Verband die meisten Stimmen und erhielt zusätzlich den Publikumspreis. Der zweite Preis ging demnach an das Online-Portal und die Reiseführer-App «Mein Hochschwarzwald». Der dritte Preis ging an die Kampagne «Nürnberg schmeckt mir».

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4412929?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1110655%2F1114685%2F1114715%2F
Nachrichten-Ticker