Gesundheitsrisiken minimieren
Kinderwunsch: Vorab durchchecken für Diabetikerinnen besser

Frauen mit Diabetes sollten sich vor der Schwangerschaft gründlich vom Arzt untersuchen lassen. Sie haben ein erhöhtes Risiko für Komplikationen und müssen einiges beachten.

Dienstag, 01.11.2016, 04:50 Uhr

Planen Diabetikerinnen demnächst schwanger zu werden, ist es wichtig, dass sie sich vorher vom Arzt durchchecken lassen. Sie haben ein erhöhtes Risiko für Komplikationen in der Schwangerschaft.
Planen Diabetikerinnen demnächst schwanger zu werden, ist es wichtig, dass sie sich vorher vom Arzt durchchecken lassen. Sie haben ein erhöhtes Risiko für Komplikationen in der Schwangerschaft. Foto: Felix Heyder

Wiesbaden (dpa/tmn) - Wenn Frauen mit Diabetes ein Kind bekommen wollen, sollten sie rechtzeitig mit ihrem Arzt darüber sprechen. Denn es ist wichtig, dass der Blutzucker am besten schon vor der Schwangerschaft optimal eingestellt ist.

Auch Blutdruck sowie Blutfettwerte sollten kontrolliert werden. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin hin. Bei Diabetikerinnen ist das Risiko für Komplikationen in der Schwangerschaft erhöht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4406102?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1110655%2F1114685%2F1114703%2F
Nachrichten-Ticker