Musik
Helene Fischer erobert die Charts-Spitze zurück

Baden-Baden (dpa) - An der Spitze der offiziellen Album-Charts findet sich in dieser Woche eine alte Bekannte: Zum dreizehnten Mal steht Helene Fischer mit ihrem Album «Farbenspiel» auf Platz eins, wie GfK Entertainment mitteilte.

Dienstag, 02.09.2014, 11:49 Uhr

Der Wiener Rapper Nazar steigt mit seinem neuen Album «Camouflage» auf Platz zwei ein. Damit bricht der Österreicher einen persönlichen Rekord. Mit seinem letzten Album «Fakker Lifestyle» erreichte er im vergangenen Jahr auf Anhieb Platz drei. Die höchste Platzierung ihrer Karriere gelingt auch den schwedischen Metallern Opeth mit ihrem Album «Pale Communion».

Wenig Bewegung gibt es auf den Spitzenplätzen der Single-Charts. David Guetta liegt mit «Lovers On The Sun» weiterhin auf Platz eins, gefolgt von Marlon Roudette mit «When The Beat Drops Out» und Lilly Wood & The Prick mit «Prayer in C». Beim höchsten Neuzugang ist in dieser Woche Frauenpower angesagt. Jessie J, Ariana Grande & Nicki Minaj steigen mit der Single «Bang Bang» auf Platz dreizehn der offiziellen Single Charts ein.

Die kompletten Charts werden offiziell am Freitag veröffentlicht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2712276?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1110655%2F1112233%2F
Nachrichten-Ticker