Neues aus Hollywood
Nachwuchsstar Storm Reid bei «Suicide Squad 2» an Bord

Sie sind ein wilder Haufen von Verbrechern, die für die Regierung arbeiten. Jetzt mischt auch Storm Reid bei «Suicide Squad» mit. Die Dreharbeiten zu Teil 2 beginnen schon bald.

Donnerstag, 11.07.2019, 08:05 Uhr aktualisiert: 11.07.2019, 08:08 Uhr
Storm Reid taucht in die Welt der Comic-Verfilmungen ein.
Storm Reid taucht in die Welt der Comic-Verfilmungen ein. Foto: Ian West

Los Angeles (dpa) - Die amerikanische Nachwuchsschauspielerin Storm Reid soll in der geplanten Fortsetzung der Comic-Verfilmung «Suicide Squad» mitspielen.

Die 16-jährige Afroamerikanerin, die in dem Familiendrama «Das Zeiträtsel» (2018) an der Seite von Oprah Winfrey und Reese Witherspoon die Hauptrolle des Teenagers Meg verkörperte, sei als Tochter der von Idris Elba gespielten Figur an Bord, berichtete das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter».

Über die Rolle des britischen Schauspielers Elba («Luther») und den Plot des Films ist noch nichts bekannt. Reid hatte 2013 in dem Sklavendrama «12 Years a Slave» ihr Filmdebüt gegeben.

Regisseur und Drehbuchautor James Gunn («Guardians of the Galaxy») will mit den Dreharbeiten für «Suicide Squad 2» im September beginnen. Bei dem Original-Film (2016) führte David Ayer Regie. Dabei ging es um Kriminelle, die für die Regierung riskante Aufträge erledigen sollen. Darunter waren der Superschütze Deadshot (Will Smith), die wahnsinnige Harley Quinn (Margot Robbie) und Jared Leto mit grün gefärbten Haaren als Joker. Neben Robbie sollen auch Joel Kinnaman, Jai Courtney und Viola Davis ihre frühere Rollen wieder übernehmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6769421?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F1110655%2F1110657%2F
Nachrichten-Ticker