Inzidenz steigt leicht auf 92,9
Dülmen: Zwölf weitere Corona-Fälle

Dülmen. 33 neue Fälle im Kreis, zwölf in Dülmen: Das sind die aktuellen Corona-Zahlen von Freitag. Die Inzidenz liegt derweil weiter über 90.

Freitag, 23.04.2021, 11:18 Uhr aktualisiert: 23.04.2021, 11:20 Uhr
Inzidenz steigt leicht auf 92,9: Dülmen: Zwölf weitere Corona-Fälle
Foto: dpa

Erneut zwölf neue Corona-Fälle in Dülmen: Das meldete das Kreisgesundheitsamt am Freitag. Damit haben sich seit Beginn der Pandemie 835 Personen in der Stadt mit dem Virus angesteckt. Aktive Fälle gibt es derzeit 81, sieben mehr als am Vortag. Fünf Personen gelten wieder als genesen.

Kreisweit sind zuletzt 33 weitere Corona-Fälle gemeldet worden, aktive Infektionen gibt es 385 (plus neun). Die Anzahl der Genesenen gehöhte sich um 24 auf jetzt 4548.

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Kreis Coesfeld bleibt weiterhin über der 90er-Marke. Er lag am Freitag bei 92,9 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Neben dem Landkreis Höxter ist Coesfeld damit der einzige Kreis in Nordrhein-Westfalen, der noch unter der Grenze von 100 liegt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7931499?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker