Aktuelle Corona-Zahlen
Dülmener stirbt nach Infektion

Dülmen. Eine gute und eine schlechte Nachricht gibt es zu vermelden: Der Inzidenzwert im Kreis ist gesunken, doch leider gibt es einen weiteren Todesfall.

Dienstag, 20.04.2021, 12:37 Uhr aktualisiert: 20.04.2021, 12:41 Uhr
Aktuelle Corona-Zahlen: Dülmener stirbt nach Infektion
Symoblbild Foto: dpa

Traurige Nachrichten meldete am Dienstag das Kreisgesundheitsamt: In Dülmen ist eine über 50 Jahre alter Mann nach einer Covid-19-Infektion verstorben. Damit ist der insgesamt 15. Todesfall seit Beginn der Pandemie in der Stadt zu beklagen, der 85. im ganzen Kreis Coesfeld. Landrat Christian Schulze Pellengahr sprach den Angehörigen sein aufrichtiges Beileid aus.

Zuletzt waren 14 weitere Corona-Fälle im Kreis bekannt geworden (Stand 20. April, 0 Uhr), davon fünf in Dülmen. Acht Personen gelten wieder als genesen, weshalb sich die Anzahl der aktiven Fälle um vier auf 71 verringerte. Kreisweit gibt es 378 aktive Infektionen (minus 18). 31 weitere Personen haben eine Ansteckung mit dem Coronavirus überstanden.

Leicht gesunken ist am Dienstag zudem der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Kreis Coesfeld. Dieser fiel auf 83,0 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Am Montag waren es noch 88,9 gewesen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7925713?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker