Luca im Handel und Shoppen am Sonntag
Was ich am Donnerstag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Eine Hoffnung namens Luca, virtuelles Einkaufen am Sonntag und Nachwuchssorgen bei den Fußballern: Das müssen Sie am Donnerstag wissen.

Donnerstag, 08.04.2021, 06:00 Uhr
Luca im Handel und Shoppen am Sonntag: Was ich am Donnerstag in Dülmen wissen muss
Ab Montag nutzt die Stadt Dülmen die Luca-App. Foto: Stadt

Das müssen Sie wissen:

Immer mehr Dülmener Geschäfte setzen bei der Kontaktverfolgung auf die Luca-App. Die digitale Variante der Anmeldung erspart das Ausfüllen von Zetteln. Ab der kommenden Woche nutzt auch die Stadt Dülmen für ihre Einrichtungen die App. Und auch bei der DZ kommt Luca ab sofort zum Einsatz.

Das Programm für Dülmens ersten verkaufsoffenen Sonntag steht: Am 11. April, 13 bis 17 Uhr, können die Dülmener einkaufen. Und zwar am Bildschirm. Lokal-at-Home präsentiert ein unterhaltsames Programm mit Musik und Live-Schaltungen nach draußen sowie einer kurzweiligen Warenpräsentation im Studio.

Noch bis heute Mittag, 12 Uhr, können beim großen Osterrätsel die Gewinncoupons abgegeben werden. Und zwar im Briefkasten der Dülmener Zeitung, Marktstraße 25. Wichtig dabei: Bitte den Original-Coupon vollständig mit Name, Anschrift und Telefonnummer beschriften, dazu Lösungswort eintragen und Osterkorb-Gewicht schätzen. E-Paper-Abonnenten der DZ können eine Email an redaktion@dzonline.de schreiben.

Die Fahrradstation steht vor dem Saisonstart: Ab Samstag können hier wieder Räder ausgeliehen werden, darunter etliche neue Pedelecs. Allerdings sind vorher eine Reservierung der Räder sowie eine Terminvereinbarung zur Abholung nötig.

Noch einmal eine Erinnerung an alle, die einen Ü60-Impftermin mit Astrazeneca haben: Diese finden ausschließlich im Richard-von-weizsäcker-Berufskolleg statt. Auch wenn auf der Bestätigungsmail als Ort das Impfzentrum im Gecko angegeben ist.

Sowohl in Dülmen selbst als auch im ganzen Kreis ist die Zahl der aktiven Corona-Fälle leicht zurückgegangen. Und auch der Inzidenzwert sank am Mittwoch.

Pandemiebedingt können derzeit keine Probetrainings und Schnupper-Einheiten in den Sportvereinen angeboten werden. Stellvertretend für die meisten Vereine sagt Björn Visarius (TSG Dülmen): „Der Nachwuchs findet nicht zu uns.“ Ein Interview mit ihm lesen Sie in der heutigen Ausgabe.

Wetter:

Vormittags vereinzelt leichte Schauer, später bei vielen Wolken ab und zu Sonne, weiterhin kühl bei 6 oder 7 Grad. Der Wind weht mäßig bis frisch aus West.

Verkehr:

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:
Borkener Straße zwischen Baaksquell und Hanninghof; daneben laufen Kanal- und Straßenarbeiten an verschiedenen Stellen in der Innenstadt

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7905178?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker