Inzidenzwert sinkt auf 81,6
18 neue Corona-Fälle über die Ostertage

Dülmen. 99 neue Corona-Fälle sind kreisweit über die Ostertage hinweg bekannt geworden, davon 18 in Dülmen. Leicht gesunken ist zudem die Sieben-Tage-Inzidenz.

Dienstag, 06.04.2021, 11:23 Uhr aktualisiert: 06.04.2021, 18:01 Uhr
Inzidenzwert sinkt auf 81,6: 18 neue Corona-Fälle über die Ostertage
Foto: dpa

Über die Feiertage sind insgesamt 99 Neuinfektionen kreisweit bekannt geworden (Stand 6. April, 0 Uhr). Die Zahl der aktiven Fälle sank kreisweit im Vergleich zu Gründonnerstag, als die Zahlen letztmalig aktualisiert worden waren, um zehn auf jetzt 323.

In Dülmen gibt es derzeit insgesamt 66 aktive Infektionen, drei mehr als noch am Donnerstag. Über Ostern kamen insgesamt 18 neue Fälle in der Stadt dazu. 15 weitere Personen gelten wieder als genesen. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Kreis Coesfeld lag am Dienstag bei 81,6 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner (Vortag: 88,4).

Anmerkung der Redaktion: In einer ersten Fassung, veröffentlicht am Dienstagvormittag, war zunächst von lediglich drei Neuinfektionen über Ostern im Kreis die Rede. Leider sind es deutlich mehr. Der Grund für die zunächst falschen Angaben war eine missverständliche Darstellung der Zahlen auf der Übersicht es Kreises Coesfeld.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7902652?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker