Jutta Rutenbeck leitet das Annette-Gymnasium
Teamarbeit an der Spitze

Dülmen. Jutta Rutenbeck hat die Leitung des Annette-Gymnasiums übernommen und tritt damit die Nachfolge von Ursula Ellenbracht an. Zusammen mit ihrer Stellvertreterin Anne-Maria Krusel will sie ein Team bilden.

Sonntag, 04.04.2021, 14:00 Uhr
Jutta Rutenbeck hat gestern die Nachfolge von Ursula Ellenbracht als Schulleiterin angetreten.
Jutta Rutenbeck hat gestern die Nachfolge von Ursula Ellenbracht als Schulleiterin angetreten. Foto: cm

Die Schulleitung des Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasiums ist wieder komplett. Jutta Rutenbeck heißt die Nachfolgerin von Ursula Ellenbracht. Am Donnerstag nahm sie ihre Ernennungsurkunde in Münster in Empfang und fuhr danach sofort zu ihrem neuen Wirkungsort an der Friedrich-Ruin-Straße in Dülmen. Dort wurde sie von Anne-Maria Krusel begrüßt, die seit August vergangenen Jahres die stellvertretende Schulleitung innehat und die Schule in den vergangenen Monaten kommissarisch leitete.

Die beiden Frauen kennen sich zwar erst seit Kurzem, aber sie haben schon viele Gemeinsamkeiten festgestellt - in fachlicher sowie privater Hinsicht. So bezeichnen sich beide Pädagoginnen als überzeugte Münsterländerinnen. Zwar stammt Jutta Rutenbeck aus dem niedersächsischen Grenzgebiet, aber schon lange ist Appelhülsen ihre Wahlheimat.

(Den kompletten Bericht lesen Sie in der Oster-Printausgabe der DZ sowie im e-Paper.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7898003?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker