Kampf gegen Corona
Testzentrum an den Stadtwerken öffnet

Dülmen. Dülmen hat ein weiteres Corona-Testzentrum. Der Apotheker Dr. Wolfgang Graute betreibt es in einem Saal der Stadtwerke. Im Moment nur an einem Vormittag pro Woche, aber wenn es nach ihm geht, soll das nicht so bleiben.

Donnerstag, 01.04.2021, 15:03 Uhr aktualisiert: 01.04.2021, 15:09 Uhr
Kampf gegen Corona : Testzentrum an den Stadtwerken öffnet
An den Stadtwerken öffnet ab sofort einmal wöchentlich ein Corona-Testzentrum, das Dr. Wolfgang Graute (3.v.l.) betreibt. Foto: Beena Shaikh

 „Die Nachfrage ist unglaublich“, freut sich Dr. Wolfgang Graute über die zahlreichen Testwilligen vor den Stadtwerken am Alten Ostdamm. Dort öffnete der Apotheker am Donnerstag ein weiteres Corona-Testzentrum, in dem alle Bürger kostenlos auf das Virus getestet werden können. Die Stadtwerke stellen dafür jeweils donnerstagvormittags von 8 bis 12 Uhr einen Raum zur Verfügung.

Genug Tests, zu wenig Mitarbeiter

Am besten mache man vorher in seinen Apotheken oder online einen Termin, so Graute. „Zwar geht es auch ohne, aber da muss dann Wartezeit mitgebracht werden." Gerne würde Graute noch mehr Test-Tage anbieten, denn zurzeit geht es nur einmal die Woche. „Tests haben wir genug, aber leider haben wir nicht genug Mitarbeiter.“

Zurzeit befindet sich Graute im Gespräch mit Stadtwerke-Geschäftsführer Johannes Röken über weitere Termine. „Der Saal ist einfach ideal“, betont der Apotheker. „Und der Bedarf an Tests wird immer höher, da die Regierung mit dem Impfen nicht hinterherkommt.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7897198?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker