Kita-Überraschungen zum Weltfrauentag
Rote Rosen und Glückskäfer

Dülmen. Zum Internationalen Frauentag haben sich am Montag mehrere städtische Kitas kleine Überraschungen einfallen lassen. Im Kinderhaus „Am Luchtbach“ beispielsweise überreichte Leiterin Silke Bruchhaus Rosen an Mütter und Erzieherinnen.

Montag, 08.03.2021, 14:43 Uhr aktualisiert: 08.03.2021, 15:02 Uhr
Kita-Überraschungen zum Weltfrauentag: Rote Rosen und Glückskäfer
Mit roten Rosen und Glückskäfern überraschten die Städtischen Kitas zum Internationalen Frauentag. Foto: Stadt Dülmen

„Besonders in der Pandemie waren starke und flexible Frauen gefordert. Ohne Frauen-Power wäre die Welt ein bisschen grauer und sicher vieles in den Familien nicht möglich gewesen“, sagt Silke Bruchhaus. Auch das Familienzentrum Overberg-Kindergarten feierte den internationalen Frauentag mit einer kleinen Geste: Hier wurden „Glückskäfer“ verteilt. Ein gemeinsames Kaffeetrinken musste aufgrund der Pandemie leider ausfallen. „Ein kleines Glückssymbol können wir in Corona-Zeiten alle gut gebrauchen“, erklärt die Kindergarten-Leiterin Jutta Grünkemeier-Strietholt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7856431?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker