Schalke 04 - in einem Satz
Das sind die Zitate der Woche

Dülmen. Ein Friseur wird zum Seelsorger, die Politik stellt neue Rekorde auf, und ein Trainer versucht, Schalke 04 zu erklären: Das sind die Zitate der Woche.

Samstag, 06.03.2021, 14:31 Uhr aktualisiert: 06.03.2021, 14:40 Uhr
Schalke 04 - in einem Satz: Das sind die Zitate der Woche

„Da können genauso viele Fragen aus dem Lexikon wie aus der Bunten kommen.“ Ralf Wessendorf beschriebt, wie schwierig es ist, sich als Kandidat auf „Wer wird Millionär“ vorzubereiten - er nutzt die dazu die tägliche DZ-Lektüre

„Ich kann nicht versprechen, dass ich bei den hier bislang aufgestellten Zeitrekorden mithalten kann.“ Ratsherr Christian Wohlgemuth (FDP) zeigte sich beeindruckt von der Kürze der Statements bei den Haushaltsberatungen.

„Lokal-at-home hatte einen sehr guten Start, und ich bin am Wochenende zu einem Biertasting eingeladen worden. Diese Einladung habe ich wirklich sehr gerne angenommen.“ Bürgermeister Carsten Hövekamp in der Ratssitzung

„Es gibt Dinge, die es eigentlich nicht gibt, die gibt es nur, weil es Schalke gibt.“ Hiddingsels Trainer und Schalke-Fan Lars Müller über den beispiellosen Absturz der Königsblauen

„Auf so einen Schleudersitz setze ich mich nicht. Da bin ich lieber fest im Sattel bei Vorwärts Hiddingsel.“ Noch einmal Lars Müller auf die Frage, ob sich der FC Schalke 04 bei der Trainersuche schon bei ihm gemeldet hat

„Bei dem einen oder anderen komme ich mir vor wie die Notfallseelsorge.“ Friseur Peter Boetel hatte nach der langen Corona-Pause auf den Köpfen seiner - nach diversen Selbst-Experimenten im Lockdown teils verzweifelten - Kunden einiges zu tun

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7852131?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker