Der Bürgerbus ist ab dem 1. März wieder unterwegs
Neue Route, neue Haltestellen

Dülmen. Am 1. März nimmt der Bürgerbus zwischen Merfeld, der Innenstadt und Hausdümen wieder den Betrieb auf. Dabei werden 41 Haltestellen angefahren, darunter jetzt auch der Waldfriedhof. In den Abendstunden ist der Bus zudem länger unterwegs, die letzte Fahrt in Merfeld endet um  20 Uhr.

Dienstag, 23.02.2021, 09:00 Uhr
Der Bürgerbus ist ab dem 1. März wieder unterwegs: Neue Route, neue Haltestellen
Alle Corona-Schutzmaßnahmen werden beachtet. Foto: cm

Die 30 ehrenamtlichen Fahrer sind startklar, die neuen Haltestellenschilder längst aufgestellt, die aktuellen Fahrpläne ausgehängt. „Wir können Stand jetzt davon ausgehen, dass der Bürgerbus zwischen Merfeld, der Innenstadt und Hausdülmen seinen Betrieb am 1. März um 7.52 Uhr wieder aufnimmt“, so Wilhelm Espeter (kommissarischer Vorsitzender des Bürgerbusvereins).

Verein legt viel Wert auf Corona-Schutzmaßnahmen

Natürlich werden auch die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen beachtet: „Die Fahrgäste und Fahrer tragen medizinische Schutzmasken, und die Fahrer sind zudem mit Kunststoffabdeckungen von den Fahrgästen getrennt.“

In der WhatsApp-Gruppe herrscht schon ein reger Austausch, „und alle sind heiß darauf, dass es wieder losgeht.“ Einige Ehrenamtliche sind bereits die neue Strecke abgefahren, das Team um Heinz Mensmann verteilte die neuen Fahrplan-Flyer in allen Haushalten in Merfeld und Hausdülmen. In der Innenstadt werden die aktuellen Pläne in Banken, Apotheken, im Bürgerbüro und bei Dülmen Marketing ausgelegt.

Koordinator Winfried Seysen hat bereits die neuen Schichten eingeteilt, denn nach dem jetzt ausgeweiteten Fahrplan wird jeden Werktag von Montag bis Freitag in drei Schichten gefahren, sodass jeder Fahrer im Durchschnitt alle zwei Wochen am Lenkrad sitzt.

Neuer Fahrplan mit einigen Änderungen

Der neue Fahrplan umfasst umfangreiche Änderungen und Erweiterungen. Es wird eine weitere Tour um 17.52 Uhr ab Merfeld angeboten. Bei Bedarf endet die letzte Tour mit den Ausstiegen dann um 20.02 Uhr in Merfeld „Antoniusstele“.

Insgesamt werden nun 41 Haltestellen auf der Tour der Linien B1 und B2 bedient. „Mit dem neuen Plan werden etliche Anregungen aus der Bevölkerung und den Fahrgästen, die sich seit Inbetriebnahme der Fahrt mit dem Bürgerbus ergeben haben, umgesetzt“, so Dr. Roland Schmidt, der sich um die PR-Arbeit und die Homepage des Vereins kümmert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7832845?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker