Mehr Autos dürfen gleichzeitig aufs Gelände
Wartezeit am Wertstoffhof soll kürzer werden

Dülmen. Gute Nachrichten für alle Nutzer des Wertstoffhofes: Ab sofort dürfen deutlich mehr Autos gleichzeitig auf das Gelände. Alles Wichtige zur neuen Regelung lesen Sie hier.

Montag, 22.02.2021, 17:15 Uhr aktualisiert: 22.02.2021, 17:53 Uhr
Mehr Autos dürfen gleichzeitig aufs Gelände: Wartezeit am Wertstoffhof soll kürzer werden
Eine lange Autoschlange bildete sich am Samstag vor dem Wertstoffhof im Dernekamp. Foto: Karl Breitkopf

Wer am Samstag zum Wertstoffhof wollte, der musste Geduld mitbringen. Über mehrere hundert Meter habe sich die Schlange der Autos hingezogen, berichtete ein DZ-Leser. Der nahm die Warterei gelassen. „Durch gute Musik aus dem Radio und gute Gespräche mit meinem Beifahrer verging die Zeit auch ganz schnell“, verriet er.

Dass der Andrang am Samstag besonders groß gewesen war, bestätigt auch die Stadt. Generell sei das der besucherstärkste Tag der Woche, so Sprecher André Siemes. Dazu kam diesmal wohl noch, dass der Wertstoffhof nach dem Schnee erst seit dem 12. Februar wieder geöffnet ist.

Und dann ist da noch die Corona-Pandemie: Es gibt Zugangskontrollen, der Dülmener Wertstoffhof soll nur von Einheimischen genutzt werden. Außerdem ist die Zahl der Fahrzeuge, die sich maximal auf dem Gelände aufhalten dürfen, begrenzt.

Stadt und Remondis einigen sich auf neue Regeln

Wobei Siemes hier eine gute Nachricht hat: Ab sofort sind statt bisher fünf nun zehn Wagen gleichzeitig auf dem Hof erlaubt. Darauf habe sich die Stadt mit dem Entsorger Remondis geeinigt, berichtet der Sprecher.

„Die Anzahl fünf Autos wurde seitens Remondis ausgehend von den kleinsten Wertstoffhöfen im Kreis ‚festgesetzt‘", so Siemes. Nur sei die Anlage in Dülmen eben deutlich größer. Deswegen wurde die Regelung nun geändert. „Die Fläche dafür ist in Dülmen auf jeden Fall da“, betont Siemes.

Trotzdem: „Wir werden mit längeren Wartezeiten während Corona leben müssen“, ergänzt er. Sein Rat: Wenn möglich, nicht am besucherstarken Samstag, sondern an einem Wochentag zum Wertstoffhof kommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7832570?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker