Testzentren-Bilanz und Ortsteil-Wohnen
Was ich am Montag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Nach zwei Wochen ziehen die DRK-Testzentren eine erste Bilanz, in den Ortsteilen sind Baugebiete ein Dauerthema, und das Ende des Stillstands auf Sportanlagen naht: Das müssen Sie heute wissen.

Montag, 22.02.2021, 06:00 Uhr
Testzentren-Bilanz und Ortsteil-Wohnen: Was ich am Montag in Dülmen wissen muss
Wohnbaugebiete, hier der Stockenkamp in Rorup, sind in allen Ortsteilen Dauerthema. Foto: Kerstan

Das müssen Sie wissen:

Seit zwei Wochen läuft der Betrieb in den beiden DRK-Testzentren in Dülmen und Buldern. Mit dem Start ist DRK-Vorstand Christoph Schlütermann zufrieden. Rund 400 Corona-Tests wurden bisher gemacht, davon fielen zwölf positiv aus. Die Nachfrage steige immer weiter an, berichtet er, auch von Unternehmen.

Neubaugebiete sind in allen Ortsteilen ein Dauerthema. Die Nachfrage nach Wohnbau-Grundstücke ist eigentlich überall groß, ergab eine DZ-Rundfrage unter den Ortsvorstehern. Nur: Ganz aktuell hat die Stadt davon keine im Angebot. Mehr zu dem Thema sowie eine Übersicht über die Lage in den Ortsteilen finden Sie in der heutigen DZ-Ausgabe.

Der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Kreis Coesfeld ist am Wochenende weiter leicht gestiegen - und liegt nun zum ersten Mal seit Tagen wieder über der 35er-Marke. Am Sonntag betrug er nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 35,8 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner.

Heute starten die Schulen in Dülmen wieder, allerdings zunächst nur für Grundschüler und die Abschlussjahrgänge der weiterführenden Schulen. Deswegen gilt ab heute auch wieder der normale Busfahrplan.

Das Ende des Stillstands auf Sportanlagen naht: Der Landessportbund NRW begrüßt die Ankündigung der Landesregierung, dass ab Montag, 22. Februar, Sportanlagen unter freiem Himmel grundsätzlich wieder geöffnet werden können. Allerdings dürfen sie nur von Einzelpersonen oder zu Zweit genutzt werden; größere Gruppen dürfen nur aus einem Hausstand gebildet werden. In Dülmen wird diese Regelung nicht sofort überall umgesetzt.

Wetter:

Heute verbreitet viel Sonne, später ziehen immer mehr Schleierwolken auf, dazu warme 16 bis 18 Grad. Der Südwind weht zeitweise mäßig sowie in Böen teils frisch.

Verkehr:

Der Kreis Coesfeld blitzt heute an der Halterner Straße und der Nordlandwehr.

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:
Borkener Straße zwischen Baaksquell und Hanninghof; daneben laufen Kanal- und Straßenarbeiten sowie archäologische Untersuchungen in der Innenstadt (einsA-Quartier, Marktplatz)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7831237?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker