Antrag der CDU-Fraktion zu den Haushaltsberatungen
Mehr Investitionen für Mobilität

Dülmen. Mehr Investitionen für die Umsetzung des Radverkehrskonzeptes und die Entwicklung eines zukunftsfähigen Mobilitätsangebotes fordert jetzt die CDU-Fraktion. In einem Antrag an den Bauausschuss fordert der Vorsitzende Wilhelm Wessels, für jedes der beiden Projekte für dieses und die kommenden Haushaltsjahre jeweils 15.000 Euro bereitzustellen.

Freitag, 19.02.2021, 14:25 Uhr aktualisiert: 19.02.2021, 17:45 Uhr
Antrag der CDU-Fraktion zu den Haushaltsberatungen: Mehr Investitionen für Mobilität
Spiegel an Ampelanlagen (wie hier in Münster) sollten dafür sorgen, dass es keinen toten Winkel für abbiegende Fahrzeuge gibt. Foto: dpa

Die (Nah)Mobilität und die Radmobilität würden zunehmend an Bedeutung gewinnen. „Neben dem Klimawandel hat ebenso die Corona-Pandemie zu einem Aufschwung der Radmobilität geführt. Seit Jahren wird die Fahrradinfrastruktur in Dülmen bereits kontinuierlich verbessert und den geänderten Anforderungen angepasst. Der Einstieg in Schaffung neuer Fahrradstraßen ist ein Beleg dafür“, so Wessels.

Radfahrer sichtbar machen

Zu den kurzfristig zur prüfenden und umzusetzenden Maßnahmen zählen für die CDU deutlichere Markierungen der Radwege besonders in Kreuzungsbereichen Ausbesserung der Markierung und Piktogramme im Bereich der vorhandenen Schutzstreifen für Radfahrer (zum Beispiel an der Münsterstraße).

Grüne Abstandsschilder im Bereich der Schutzstreifen und an weiteren markanten Stellen sollten die Autofahrer auf den geforderten Mindestabstand von 1,50 m (innerorts) zum Radverkehr hinweisen.

Spiegel an Ampelanlagen sollten dafür sorgen, dass es keinen toten Winkel für abbiegende Fahrzeuge gibt, Haltegriffe an Bahnübergängen und Ampeln könnten Radfahrern während der Rotphase eine komfortable Warteposition ermöglichen. Außerdem sollten die Verkehrszeichen Rechtsabbieger frei für Fahrradfahrer an Ampeln und Überholverbot von Zweiradfahrzeugen zum Einsatz kommen.

„Darüber hinaus soll ein weiterer Budgetansatz zum Einstieg in die Schaffung und Umsetzung von sogenannte Mobilitätsstationen, als Überbrückung der letzten Meile zum Beispiel zwischen Bahnhof und Innenstadt dienen“, so Wessels in seinem Antrag.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7828362?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker