Neuer Anlauf im Stadtzentrum geplant
Dülmen soll digitaler werden

Dülmen. Während in den Bauerschaften inzwischen nahezu jedes Einzelgehöft ans Glasfasernetz angeschlossen worden ist, tun sich die Dülmener Städter weiterhin schwer damit, einen entsprechenden Vertrag zu unterzeichnen.

Donnerstag, 18.02.2021, 18:26 Uhr aktualisiert: 18.02.2021, 18:30 Uhr
Neuer Anlauf im Stadtzentrum geplant: Dülmen soll digitaler werden
Die Deutsche Glasfaser soll nach der Pandemie noch einmal versuchen, Kunden in Dülmens Zentrum zu gewinnen. Foto: Michalak

Die Vermarktungsbemühungen der Deutschen Glasfaser sollen jedoch  nach der Pandemie wieder aufgenommen werden, kündigt die Stadtverwaltung an.

Internet wichtiger denn je

Wie wichtig stabile, leistungsfähige Internetverbindungen sind, das erleben auch die Dülmener in der Corona-Pandemie so stark wie nie zuvor. E-Learning, VHS-Seminare, Zoom-Konferenzen: Angesichts geringer persönlicher Kontaktmöglichkeiten treffen sich die Menschen in der virtuellen Welt. Beruflich wie auch privat.

Experte berichtet im Ausschuss

Im Ausschuss für Wirtschaftsförderung wird auf Anregung der FDP Ingo Teimann, Regional Manager der Deutschen Glasfaser, den aktuellen Sachstand zum Ausbau des Glasfasernetzes in Dülmen vorstellen und einen Ausblick auf die zukünftigen Planungen des Glasfaserausbaus in Dülmen geben. Die Stadt fasst das bisher Erreichte in einer Vorlage so zusammen: „In Dülmen ist der flächendecke Ausbau mit Glasfaseranschlüssen das erklärte Ziel. Die Ortsteile Merfeld, Hausdülmen, Hiddingsel und Buldern ebenso wie auch Rorup, an das Netz der Deutschen Glasfaser angebunden werden.“ Durch die Eigeninitiative der Buddelvereine konnten auch in den Außenbereichen 766 Anschlüsse neu gelegt werden.

Der Wirtschaftsförderungsausschuss tagt am Dienstag, 23. Februar, ab 17.15 Uhr in der CBG-Aula. Die Sitzung ist öffentli

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7826903?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker