14 neue Corona-Fälle im Kreis
Inzidenzwert wieder knapp über 30

Dülmen. Der Inzidenzwert für den Kreis Coesfeld liegt knapp wieder über der 30er-Marke. Zuletzt gab es 14 neue Corona-Fälle im Kreis.

Mittwoch, 17.02.2021, 14:11 Uhr aktualisiert: 17.02.2021, 14:13 Uhr
14 neue Corona-Fälle im Kreis: Inzidenzwert wieder knapp über 30
Foto: dpa

Leicht erhöht hat sich am Mittwoch der Sieben-Tage-Inzidenzwert für den Kreis Coesfeld. Lag er am Vortag noch bei 25,4 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, so stieg er nun auf 30,4 an.

Gleichzeitig wurden 14 neue Ansteckungen auf Kreisebene bekannt (Stand 17. Februar, 0 Uhr). Sechs weitere Personen gelten als genesen, weshalb sich die Anzahl der aktiven Fälle um sechs auf nun 91 erhöhte. In Dülmen bleibt es bei elf aktiven Infektionen, hier gab es zuletzt keine Änderungen bei den Corona-Zahlen.

Daneben gibt es eine traurige Nachricht: Der Kreis meldet einen weiteren Todesfall (den insgesamt 72.), verstorben ist eine Person in Lüdinghausen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7824757?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker