Kreis meldet 28 weitere Infektionen
Zehn neue Corona-Fälle in Dülmen

Dülmen. Zehn neue Corona-Fälle in Dülmen: Einen vergleichsweise großen Anstieg an Infektionen meldet jetzt der Kreis. Aktive Fälle gibt es nun 50 in der Stadt.

Mittwoch, 13.01.2021, 14:34 Uhr aktualisiert: 13.01.2021, 14:37 Uhr
Kreis meldet 28 weitere Infektionen: Zehn neue Corona-Fälle in Dülmen
Foto: dpa

Deutlich erhöht hat sich die Anzahl der Corona-Fälle in Dülmen. Gleich zehn neue Infektionen meldet jetzt der Kreis Coesfeld (Stand 13. Januar, 0 Uhr). Eine weitere Person ist wieder genesen, weshalb sich die Anzahl der aktiven Fälle um neun auf nun 50 erhöhte. Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 534 Dülmener mit dem Coronavirus angesteckt.

Kreisweit gab es zuletzt 28 neue Fälle. Die Anzahl der Genesenen erhöhte sich um zwölf auf nun 3015, während es 16 weitere aktive Infektionen gibt (gesamt: 251). Der Inzidenzwert für den Kreis Coesfeld hat sich nur geringfügig verändert, er liegt nun bei 73,9 im Vergleich zu 74,8 am Vortag.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7764401?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker