Weiterer Todesfall im Kreis
Zwei Neu-Infektionen in Dülmen

Dülmen. Zwei neue Fälle, zwei weitere Genesene: Weiterhin gibt es in Dülmen 41 aktive Corona-Infektionen. Im Kreis Coesfeld ist ein weiterer Todesfall zu beklagen.

Dienstag, 12.01.2021, 12:44 Uhr aktualisiert: 12.01.2021, 12:46 Uhr
Weiterer Todesfall im Kreis: Zwei Neu-Infektionen in Dülmen
Foto: dpa

Neun neue Corona-Fälle im Kreis, zwei davon in Dülmen: Diese Zahlen teilte das Kreisgesundheitsamt jetzt mit (Stand 12. Januar, 0 Uhr). Die Anzahl der aktiven Infektionen in der Stadt ist allerdings gleich geblieben und liegt weiterhin bei 41 Fällen, da zeitgleich zwei weitere Personen wieder als genesen gelten.

Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Pandemie 524 Personen in Dülmen mit dem Coronavirus angesteckt, kreisweit sind es 3285. Aktive Fälle im Kreis gibt es momentan 235 (45 weniger als am Vortag). Eine weitere Person aus Nottuln ist nach einer Covid-19-Infektion verstorben. Die Anzahl der Genesenen liegt nun bei 3003 (plus 53 im Vergleich zum Vortag).

Der Inzidenzwert für den Kreis Coesfeld hat sich am Dienstag geringfügig erhöht und beträgt nun 74,8 (Montag: 73,9).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7762371?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker