Buch von Hille Puppille bei der DZ erhältlich
So schön kann Quarantäne sein

Dülmen. Mit einer klitzekleinen Verspätung, aber rechtzeitig zu Nikolaus ist das Buch „Puppen in Quarantäne“ des Figurentheaters Hille Puppille erschienen. Wer es kaufen möchte, kommt in der Geschäftsstelle der Dülmener Zeitung, Marktstraße 25, vorbei.

Samstag, 05.12.2020, 08:30 Uhr
 Buch von Hille Puppille bei der DZ erhältlich: So schön kann Quarantäne sein
Die ersten Exemplare für Sponsoren und Kooperationspartner: Klaus und Hille Menning (l.) bei der Übergabe in der DZ-Geschäftsstelle. Foto: Claudia Marcy

Sponsoren und Kooperationspartner

Die DZ ist Kooperationspartner in dem Projekt. Nur bei ihr gibt es die Bücher zu kaufen - außerdem im Online-Shop des Figurentheaters. So übergaben Klaus und Hille Menning vom Figurentheater Hille Puppille an DZ-Verleger Marc Bednara ein druckfrisches Exemplar, ebenso an Silke Althoff vom städtischen Kulturteam und Mechtild Neuhaus-Overbeck, Vorsitzende des Vereins ProFi. Beide, städtische Kulturförderung und Förderverein, haben als Sponsoren das Buch mit den großformatigen Fotos und der Geschichte rund um den Corona-Lockdown erst ermöglicht, betonte Klaus Menning.

Spender sind genannt

Auch Dülmener hatten für das Projekt gespendet, sie sind - falls gewünscht - auf der Rückseite des Buches namentlich genannt. Das Buch zur Corona-Pandemie basiert auf der Fotoserie „PiQ- Puppen in Quarantäne“, die in der DZ während des ersten Lockdowns erschienen ist.

Vergnügen nicht nur für Figurentheater-Fans

Für Fans des Dülmener Figurentheaters bringt das Buch ein Wiedersehen mit den Hauptfiguren aus den Hille-Puppille-Stücken. Aber auch alle anderen werden die Bilder und die Geschichte mit Vergnügen lesen. Versprochen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7708989?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker