Natur zum Anfassen und Gestalten
Ein Garten für Dülmens Innenstadt

Dülmen. Hochbeete, Baumpatenschaften und Insektenhotels: Mehr Grün und natürliche Vielfalt zum Anfassen in Dülmens Innenstadt. Das beschloss der Umweltausschuss einstimmig am Donnerstagabend.

Freitag, 04.12.2020, 20:00 Uhr
Natur zum Anfassen und Gestalten: Ein Garten für Dülmens Innenstadt
Hochbeete sollen in Zukunft am Butterkamp für Hobbygärtner bereitstehen. Foto: dpa

Am Butterkamp/Ecke Schillerweg sollen auf einer Wiese zehn Hochbeete aufgestellt werden. Diese werden an engagierte Bürger vermietet und dienen als Anbauflächen. Diese Beete sollen an die Wasserversorgung angebunden werden.

Die Stadt vergibt Baumpatenschaften. Die Paten kümmern sich um die Bewässerung von Bäumen ab einem bestimmten Alter. Dafür gibt es eine Hinweistafel mit den Namen der Paten, ähnlich wie im Hochzeitspark.

Insektenhotel an der Borkener Straße

An der Borkener Straße/ Ecke Brokweg soll eine kleine Grünfläche in Zukunft ein Insektenhotel beherbergen. Außerdem soll es von insektenfreundlichen Stauden umgeben sein. 

Zudem sollen in Dülmen neue Alleen beziehungsweise Baumreihen entstehen. Dafür wurde bisher in der Nähe des Naturschutzgebietes Welter Bach durch die Initiative der Anwohner die Pflanzung einer Allee vorbereitet, die im Frühjahr erfolgen soll.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7708908?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker