Unfall im Kuckucksweg
Betrunken gegen Laterne gefahren

Buldern. Betrunken ist eine 49-jährige Dülmenerin am Donnerstag mit ihrem Auto gegen eine Laterne gefahren. Gegen 15.45 Uhr wollte sie auf den Kuckucksweg in Buldern abbiegen.

Freitag, 27.11.2020, 10:07 Uhr aktualisiert: 27.11.2020, 10:10 Uhr
Unfall im Kuckucksweg: Betrunken gegen Laterne gefahren
Eine 49-jährige Dülmenerin geriet alkoholisiert in einen Alleinunfall. Foto: Archiv

Dabei kam sie aus noch nicht geklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Laterne.

Nach derzeitigem Stand blieb die Dülmenerin unverletzt. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizisten Alkoholgeruch im Atem der Frau fest. Ein Vorort-Test war positiv. Sie musste mit zur Wache, wo ein Arzt ihr eine Blutprobe entnahm.

Die Beamten untersagten der 49-Jährigen die Weiterfahrt und stellten den Führerschein sicher. Zudem muss sich die Dülmenerin auf ein Strafverfahren einstellen. Die Feuerwehr streute die ausgelaufenden Betriebstoffe ab.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7697411?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker