Trinkgut eröffnet Getränkemarkt in der Linnertstraße
Essen, Trinken, Party feiern

Dülmen. An der Linnertstraße eröffnet ein neuer Trinkgut-Getränkemarkt. Ein Lebensmittelgeschäft wird er nicht ersetzen können.

Mittwoch, 25.11.2020, 18:15 Uhr aktualisiert: 25.11.2020, 18:20 Uhr
Trinkgut eröffnet Getränkemarkt in der Linnertstraße: Essen, Trinken, Party feiern
Trinkgut gibt es jetzt auch neben dem Küchenstudio. Foto: Michalak

Regal reiht sich an Regal, es gibt - fast- alle erdenklichen Biersorten, Softdrinks und Wasser. Und erlesene Spirituosen ergänzen das Angebot an Getränken. Und am Montag dürfen die ersten Kunden den Trinkgut-Markt in der Linnertstraße besuchen.

„Was wir nicht im Sortiment haben, das können wir auf jeden Fall bestellen“, verspricht Holger Rademacher, der in den zweiten Dülmener Standort  investiert hat. Er ermuntert jeden Kunden, dazu, der sein Bier, das er im Urlaub getrunken hat, oder den erlesenen Brandy, gerne auf der heimischen Geburtstagsparty ausschenken möchte, seinen Wunsch zu äußern. „Wir machen da vieles möglich.“

Eröffnungsparty ab Donnerstag

Sitzgarnituren und Faßbier, Zapfanlagen und Stehtische - das gibt es bei Trinkgut auch. Und zwar ab Montag, 30. November, 9 Uhr. Die „stille Eröffnung“ wie Rademacher sagt, läuft von Montag bis Mittwoch. Eine Art Generalprobe. „Von Donnerstag bis Samstag laden wir dann alle Kunden bei einer kleinen Party dazu ein, uns näher kennenzulernen.“ Dann können die Gäste holländische Spezialitäten von Bitterballen bis Frikandeln und Kaltgetränke verkosten.

Mehr als Cola und Bier

„Wir sind natürlich kein richtiger Nahversorger“, unterstreicht der Dattelner, dass Trinkgut kein Lebensmittelgeschäft ist, wie es mit dem Nettomarkt einst für den Standort geplant war. Dennoch dürften sich viele Hausdülmener darüber freuen, dass es in der Linnertstraße künftig mehr als Bier und Cola geben wird.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7694862?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker