Inzidenzwert für den Kreis sinkt leicht
Neun neue Corona-Fälle in Dülmen

Dülmen. Am Vortag gab es nur eine Neu-Infektion, diesmal sind es gleich neun: Einen ziemlichen Sprung haben jetzt die Corona-Zahlen in Dülmen gemacht.

Donnerstag, 29.10.2020, 16:26 Uhr aktualisiert: 29.10.2020, 16:29 Uhr
Inzidenzwert für den Kreis sinkt leicht: Neun neue Corona-Fälle in Dülmen
Foto: dpa

Einen ziemlichen Sprung haben die Corona-Zahlen für Dülmen am Donnerstag gemacht: Gleich neun weitere Fälle meldet der Kreis. Damit gibt es in Dülmen momentan 26 aktive Infektionen, nur Senden meldet kreisweit mehr, nämlich 30.

Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 221 Personen in Dülmen infiziert, 190 sind bereits wieder genesen.

Das sind die Zahlen für den Kreis

Kreisweit sind am Donnerstag 36 Neu-Infektionen dazu gekommen, die Anzahl der aktiven Fälle stieg damit auf 200 (Vortag: 174). Zwölf weitere Personen gelten als genesen.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die die Anzahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner angibt, sank für den Kreis leicht auf 57,6 (Mittwoch: 60,7).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7654322?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker