14 neue Corona-Fälle im Kreis
Abendmarkt am Mittwoch abgesagt

Dülmen. 14 neue Corona-Fälle meldet der Kreis am Dienstag, davon einer in Dülmen. Wegen der Pandemie hat Dülmen Marketing zudem den Abendmarkt am Mittwoch abgesagt.

Dienstag, 27.10.2020, 16:09 Uhr aktualisiert: 27.10.2020, 16:11 Uhr
14 neue Corona-Fälle im Kreis: Abendmarkt am Mittwoch abgesagt
Foto: dpa

Eigentlich sollte am Mittwoch der letzte Feierabendmarkt des Jahres stattfinden. Der ist jetzt abgesagt worden: Der Veranstalter Dülmen Marketing hat sich aufgrund der unklaren Gesamtlage zu diesem Schritt entschlossen.

Am Dienstag meldete der Kreis für Dülmen einen neuen Corona-Fall, damit gibt es nun 18 aktive Infektionen in der Stadt. An der Zahl der Genesenen änderte sich nichts.

Kreisweit wurden 14 neue Fälle bekannt. Am Vortag waren es noch 39 gewesen. Die Zahl der aktiven Infektionen stieg um zehn auf nunmehr 185 Fälle an, vier weitere Personen sind genesen.

Insgesamt 1287 Personen haben sich seit Beginn der Pandemie im Kreis mit dem Coronavirus infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Anzahl der Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner, beträgt für den Kreis Coesfeld jetzt 60,3 (Montag: 59,8).

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7650833?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker