Wildpferde und neue Ortsvorsteher
Was ich am Dienstag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Die Besuchersaison auf der Wildpferdebahn geht zu Ende, die neuen Ortsvorsteher werden bestimmt, und das Freibad macht Winterpause: Das müssen Sie heute wissen.

Dienstag, 27.10.2020, 06:00 Uhr
Wildpferde und neue Ortsvorsteher : Was ich am Dienstag in Dülmen wissen muss
Noch bis zum 1. November können die Wildpferde im Merfelder Bruch besucht werden. Danach ist - voraussichtlich bis März - Schluss. Foto: Beena Shaikh

Das müssen Sie wissen:

Sonntag endet die Besucherzeit in der Wildpferdebahn. Es war die kürzeste Saison, die es je gab, aber dafür mit einem Rekord. Es kamen in der Coronazeit besonders viele Familien in den Merfelder Bruch. Führungen wurden aber viele abgesagt. Einen ausführlichen Bericht gibt es in der DZ-Ausgabe von Dienstag.

In seiner ersten Sitzung am 3. November bestimmt der neue Stadtrat die Ortsvorsteher. Neben fünf bekannten Gesichtern in Buldern, Hiddingsel, Hausdülmen, Kirchspiel und Merfeld gibt es auch zwei neue: Hans-Georg Kersting soll Ortsvorsteher in Dülmen-Mitte, Dr. Stephan Schulze Mönking in Rorup werden.

Die Freibad-Saison in Dülmen geht zu Ende: Ab Donnerstag ist das Außen-Sportbecken im düb geschlossen. Aber ganz vorbei ist das Schwimmen an der frischen Luft nicht, das Erlebnis- und Solebecken bleiben geöffnet.

Nach dem schweren Unfall am Freitagnachmittag auf der A 43 laufen jetzt die Ermittlungen der Polizei. Sie geht davon aus, dass ein Rennen zwischen zwei Sportwagen der Grund für den Unfall gewesen sein könnte. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Damian Kleinert und die Landesliga-Herren von Jugend 70-Merfeld sind in der Winterpause. Nach dem 7:5 gegen Laggenbeck wurde die Saison vom Verband aufgrund des Corona-Virus unterbrochen und wird wohl im Januar fortgesetzt.

Termine:

Der Vortrag von Prof. Dorothea Sattler heute Abend beim Theologischen Bildungswerk ist coronabedingt abgesagt worden. Er wird im Frühjahr nachgeholt.

Wetter:

Heute dicht bewölkt und trüb, aber weitgehend trocken. Temperaturen bei 12 bis 13 Grad. Dazu mäßiger bis frischer und teils böiger Wind aus Südwest.

Verkehr:

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:

Münsterstraße in Höhe Brücke B 474 und Abzweig Karthaus, Westring zwischen Borkener Straße und Tibergasse, Kreuzweg (Einbahnstraße in Fahrtrichtung Bahnhof), K 13 nahe der Einmündung L 551/K 13 in Richtung Rödder; daneben laufen Kanalarbeiten und archäologische Ausgrabungen im IGZ-Quartier/Marktplatz

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7649599?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Liveticker: Die aktuellen Nachrichten zur Corona-Entwicklung im Münsterland
Nachrichten-Ticker