Liebes-Betrüger und ein neuer Geistlicher
Was ich am Donnerstag in Dülmen wissen muss

Dülmen. Sogenannte Love-Scammer, die auch in Dülmen unterwegs waren, wurden gefasst, einer neuer Pfarrer ist in der evangelischen Kirche aktiv und Dülmens Restaurants bekommen Unterstützung bei ihren Lieferdiensten.

Donnerstag, 15.10.2020, 06:00 Uhr
Liebes-Betrüger und ein neuer Geistlicher: Was ich am Donnerstag in Dülmen wissen muss
Symbolbild Foto: dpa

Das müssen Sie wissen:
Die Polizei Coesfeld hat sogenannte Love-Scammer festgenommen. Diese hatten eine Frau um etwa 100.000 Euro betrogen. Unter anderem nutzen sie Dülmen als Übergabestandort.

Die evangelische Gemeinde hat einen neuen Pfarrer: Sebastian Renkhoff ist seit Anfang Oktober in der Christusgemeinde aktiv. Seine Entscheidung Pfarrer zu werden, hat mit einem Aufenthalt in Afrika zu tun.

Lieferportale erfreuen sich großer Beliebtheit, wenn es um das Bestellen von Essen geht. Kleine Unternehmen leiden jedoch unter den Bedingungen. Ein Münsteraner verspricht nun Abhilfe und hat eine eigene Lieferplattform für Dülmener Restaurants entwickelt.

Wetter:
Überwiegend wolkig, mit Regen ist eher nicht zu rechnen. Höchstwerte bei 10 bis 12 Grad, dazu schwacher bis mäßiger Nord- bis Nordostwind.

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:
Einmündung Westring zwischen Borkener Straße und Tibergasse, Kreuzweg (Einbahnstraße in Fahrtrichtung Bahnhof), K 13 nahe der Einmündung L 551/K 13 in Richtung Rödder; daneben laufen Kanalarbeiten und archäologische Ausgrabungen im IGZ-Quartier/Marktplatz

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7632348?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker