Dümo-Erweiterung und Missbrauchsvorwürfe
Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss

Dülmen. Die Stadt stellt sich den kritischen Fragen zur Dümo-Erweiterung, die Leiterin des Martin-Luther-Kindergartens wird erneut wegen Missbrauchsvorwürfen vom evangelischen Kirchenkreis freigestellt und Paul ist zurück - diesmal mit Paula.

Samstag, 10.10.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 11.10.2020, 14:23 Uhr
Dümo-Erweiterung und Missbrauchsvorwürfe: Was ich am Wochenende in Dülmen wissen muss
Der Vorentwurf des Bebauungsplans für Dümo zeigt zwei Perspektiven für das Büro- und Ausstellungsgebäude. Foto: Planquadrat Dortmund

Das müssen Sie wissen:

Der Reisemobilhändler Dümo will im Hiddingseler Gewerbegebiet Kleuterbach erweitern. Bis es aber so weit ist, läuft das vorhabenbezogene Bebauungsplanverfahren. Deshalb hatte die Stadt sich den kritischen Fragen von etwa 50 Bürgern gestellt. Dabei wurden insbesondere die Zweifel einer Vereinigung, die sich „Lebensraum Hiddingsel“ nennt, und ie Dümo-Erweiterung verhindern will, vorgetragen.

Die Leiterin des Dülmener Martin-Luther-Kindergartens ist erneut vom evangelischen Kirchenkreis freigestellt worden. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf hat aufgrund der Aussage eines ehemaligen Kindergartenkindes die Ermittlungen der Vorwürfe von Kindesmissbrauch wieder aufgenommen. Die Taten sollen vor mehr als acht Jahren verübt worden sein.

Endlich ist Paula dabei: Eine gute Nachricht hat der Dülmener Manfred Sestendrup für die Fans seiner Paul-Gedichte. In diesen Tagen ist „Paul & Paula“ erschienen, mit 40 Gedichten „vom lohnenden Leben“, wie es im Untertitel des Büchleins heißt.

Die Stadt Dülmen verschenkt in der nächsten Zeit Sträucher und Bäume an Bürgerinnen und Bürger, um die Biodiversität vor Ort zu fördern. Pro Haushalt kann ein Baum/Strauch ausgewählt werden. Zur Auswahl stehen neben dem Schmetterlingsstrauch auch die Kupfer-Felsenbirne und der Apfelbaum „Dülmener Rose“.

Der Ortsverband der Grünen wählt neuen Vorstand: Einstimmig wurden Lotte Volkhardt und Patrick Jansen auf der Mitgliederversammlung zum neuen Sprecherteam der Grünen in Dülmen gewählt.

Seit 22 Monaten ist der neue Heimleiter der Dülmener Kiwo Jugendhilfe, Mario Tenhumberg, im Amt. Jetzt wird er ausführlich den DZ-Lesern vorgestellt.

Termine:

Samstag: 11 bis 15 Uhr, Samstagsmarkt auf dem Marktplatz mit Livemusik mit dem Opernsänger Sebastiano Lo Medico

Wetter:
Heute zunächst sonnig und erst gegen Nachmittag Schauer. Höchstwerte bei 11 bis 13 Grad, dazu weht mäßiger West-bis Südwestwind mit teils stürmischen Böen.

Verkehr:

Sperrungen und Behinderungen wegen Bauarbeiten:
Einmündung L 551/K 13 (Abzweig Karthaus) in Weddern, Westring zwischen Borkener Straße und Tibergasse, Kreuzweg (Einbahnstraße in Fahrtrichtung Bahnhof), K 13 nahe der Einmündung L 551/K 13 in Richtung Rödder; daneben laufen Kanalarbeiten und archäologische Ausgrabungen im IGZ-Quartier/Marktplatz

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7625113?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker