Zehn-Zentner-Bombe im Gewerbegebiet
Fliegerbombe erfolgreich entschärft

Dülmen. Im Gewerbegebiet "An der Lehmkuhle" ist eine amerikanische Zehn-Zentner-Bombe erfolgreich entschärft worden.

Mittwoch, 23.09.2020, 13:59 Uhr aktualisiert: 24.09.2020, 10:06 Uhr
Zehn-Zentner-Bombe im Gewerbegebiet: Fliegerbombe erfolgreich entschärft
Eine Fliegerbombe wurde im Gewerbegebiet "An der Lehmkuhle" gefunden. Das Ordnungsamt bat die Anwohner, den Gefahrenbereich zu verlassen. Foto: Michalak

Nach Sondierungsarbeiten im Gewerbegebiet „An der Lehmkuhle“ war am Mittwochmittag klar: Der Verdacht hat sich bestätigt – gefunden wurde eine amerikanische Zehn-Zentner-Bombe. Die Bombe wurde bei Kabelverlegungs-Arbeiten für das neue Gewerbegebiet Nord entdeckt.

Dafür wurde in einem Radius von 500 Metern rund 55 Anwohner evakuiert. Zudem mussten die Firma Huesker, der Real-Markt, der Gartenfachhandel Moubis und der VW-Händler Köpper schließen.

Die Zufahrt zu dem entsprechenden Bereich wurde voll gesperrt. Um 16.50 Uhr gab die Stadt dann Entwarnung. Die Bombe wurde erfolgreich entschärft.

Insgesamt waren 70 Einsatzkräfte vor Ort.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7598220?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker