B 474 ist am Wochenende dicht
Blindgänger-Suche an gesperrter Bundesstraße

Dülmen. Am Wochenende ist die B 474 zwischen der Autobahn und Friedag komplett gesperrt. An der neuen Brücke in Welte wird nach Kampfmitteln gesucht. Und die nächste Vollsperrung der Bundesstraße ist bereits in Sicht.

Dienstag, 22.09.2020, 19:00 Uhr
B 474 ist am Wochenende dicht: Blindgänger-Suche an gesperrter Bundesstraße
Die Brücke, über die einmal die B 474 führen wird, ist in Welte bereits fertig. Jetzt geht es darum, die Straße zu verlegen. Für die Arbeiten muss die Bundesstraße am Wochenende gesperrt werden. Foto: Straßen.RW

Wer am Wochenende von Dülmen nach Coesfeld will, der sollte deutlich mehr Zeit als sonst einplanen. Denn von Freitagabend bis Montagmorgen, 25. bis 28. September, ist die Bundesstraße 474 komplett gesperrt (DZ berichtete).

Abends um 19 Uhr wird sie dichtgemacht, um 4 Uhr in der Früh am Montag wieder geöffnet. Betroffen ist der Abschnitt zwischen Autobahn-Anschlussstelle und der Kreuzung L 600/K 44 in Welte (bei Friedag).

B 474 soll ab November über neue Brücke führen

Der Grund: der Bau der B 67. Diese wird nahe Friedag künftig unter der B 474 hindurchführen. Die entsprechende Brücke ist bereits fertig. Straßen.NRW plant nun, dass ab November der Verkehr der B 474 über das neue Bauwerk führen wird. Aber dafür sind noch einige Arbeiten nötig.

Während zum Beispiel das Aufschütten der Rampen links und rechts der neuen Brücke größtenteils auch bei fließendem Verkehr funktioniert, kann anderes nur während einer Vollsperrung laufen.

So muss das Gelände nach Kampfmitteln abgesucht werden. Genau diese Arbeiten stehen jetzt am Wochenende an, erläutert Projektleiter Philipp Feicke. Gearbeitet werden soll rund um die Uhr. Konkrete Blindgänger-Verdachtspunkte gebe es dabei nicht. Gleichzeitig laufen erste Vorarbeiten für eine Umfahrung.

Zweite Vollsperrung am 4. Oktober geplant

Denn eine zweite Vollsperrung der B 474 ist für Sonntag, 4. Oktober, von 10 bis 16 Uhr bereits geplant. Dann wird für die Bundesstraße eine Art Umleitung gebaut. „Diese temporäre Umfahrung ist erforderlich, bis die Arbeiten zur Umlegung des Verkehrs über das neue Bauwerk fertiggestellt sind“, so Sprecherin Claudia Scholten.

Und das ist die Umleitung

Für die Autofahrer an diesem Wochenende ist eine Umleitung ausgeschildert. Diese führt (aus Richtung Coesfeld kommend) ab Friedag über die Kreisstraßen 44 und 12 nach Rorup und dann über die Landstraße 580 weiter nach Dülmen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7596979?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker