Die Kultur kommt ins Schaufenster
Kunstaktion in der Innenstadt startet

Dülmen. Kunstfreunde aufgepasst: Ab Samstag ist die Dülmener Innenstadt eine Freiluft-Galerie. Wer die künstlerisch gestalteten Schaufenster entdecken will, der sollte einfach auf das Kulturfenster-Logo achten.

Freitag, 18.09.2020, 17:36 Uhr aktualisiert: 18.09.2020, 17:38 Uhr
Die Kultur kommt ins Schaufenster: Kunstaktion in der Innenstadt startet
Auch die DZ ist bei der Kulturfenster-Aktion mit dabei: Dr. Wolfgang Werner hängte hier am Freitag Arbeiten der Dülmener Künstlerin Gerdi Tecklenborg auf. Foto: Kerstan

Ab Samstag wird die Innenstadt zur großen Freiluft-Galerie. Innerhalb von wenigen hundert Metern, zwischen Westring und Münsterstraße, sind ab sofort Arbeiten von über 40 Künstlern zu sehen, von der Malerei über Kalligrafie und Skulpturen bis zu Videoprojektionen.

Denn ab dem 19. September läuft die Kulturfenster-Aktion, bei der sich Dülmens Kulturszene bis einschließlich zum 3. Oktober der Öffentlichkeit präsentiert. Herzstück dabei sind die Ausstellungen in den Schaufenstern von Geschäften. So findet sich zum Beispiel im Schaukasten der DZ-Geschäftsstelle jetzt ein Querschnitt der Werke von Gerdi Tecklenborg.

Einfach auf das Kulturfenster-Logo achten

Beim Kunstbummel durch die Stadt können sich die Dülmener dabei einfach vom Kulturfenster-Logo leiten lassen, das auf das Pflaster vor jedem beteiligten Ladenlokal aufgesprüht ist. In den jeweiligen Schaufenstern finden sich zudem kurze Infos zu den Künstlern.

Daneben gibt es einen Flyer, der alle Standorte der Kulturfenster anzeigt. Diesen liegen es in den teilnehmenden Geschäften zum Mitnehmen aus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7591077?categorypath=%2F2%2F62%2F798625%2F819647%2F
Nachrichten-Ticker